Home | Impressum | Kontakt
Login

Pharrell Williams
Freedom

Song
Jahr
2015
Musik/Text
Produzent
3.18
56 Bewertungen
Single-Hitparade
Einstieg
12.07.2015 (Rang 31)
Zuletzt
18.10.2015 (Rang 69)
Peak
26 (1 Woche)
Anzahl Wochen
15
4052 (836 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 26 / Wochen: 15
DE
Peak: 66 / Wochen: 10
AT
Peak: 62 / Wochen: 1
FR
Peak: 13 / Wochen: 27
NL
Peak: 27 / Wochen: 17
BE
Peak: 2 / Wochen: 20 (V)
Peak: 2 / Wochen: 23 (W)
IT
Peak: 13 / Wochen: 17
AU
Peak: 41 / Wochen: 3
Tracks
Digital
29.06.2015
Columbia - (Sony)
1
2:42
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
2:42FreedomColumbia
-
Single
Digital
29.06.2015
2:43Bravo Black Hits Vol. 33Polystar
060075363498 (1)
Compilation
CD
04.09.2015
2:44The Dome Vol. 75Sony
88875123432
Compilation
CD
04.09.2015
2:42So Fresh: The Hits Of Spring 2015Universal
5364200
Compilation
CD
11.09.2015
2:43Hitzone 75USM
5362962
Compilation
CD
18.09.2015
Pharrell Williams
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Pass The Courvoisier Part II (Busta Rhymes feat. P. Diddy & Pharrell)
Eintritt: 05.05.2002 | Peak: 58 | Wochen: 7
05.05.2002
58
7
Boys (Britney Spears feat. Pharrell Williams)
Eintritt: 13.10.2002 | Peak: 20 | Wochen: 9
13.10.2002
20
9
Beautiful (Snoop Dogg feat. Pharrell, Uncle Charlie Wilson)
Eintritt: 06.04.2003 | Peak: 19 | Wochen: 24
06.04.2003
19
24
Frontin' (Pharrell Williams feat. Jay-Z)
Eintritt: 17.08.2003 | Peak: 23 | Wochen: 13
17.08.2003
23
13
Light Your Ass On Fire (Busta Rhymes feat. Pharrell)
Eintritt: 16.11.2003 | Peak: 40 | Wochen: 6
16.11.2003
40
6
Show Me Your Soul (Lenny Kravitz / P. Diddy / Loon / Pharrell Williams)
Eintritt: 07.12.2003 | Peak: 62 | Wochen: 7
07.12.2003
62
7
Change Clothes (Jay-Z feat. Pharrell)
Eintritt: 01.02.2004 | Peak: 44 | Wochen: 4
01.02.2004
44
4
Drop It Like It's Hot (Snoop Dogg feat. Pharrell)
Eintritt: 12.12.2004 | Peak: 3 | Wochen: 25
12.12.2004
3
25
Let's Get Blown (Snoop Dogg feat. Pharrell)
Eintritt: 03.04.2005 | Peak: 22 | Wochen: 11
03.04.2005
22
11
Can I Have It Like That (Pharrell feat. Gwen Stefani)
Eintritt: 20.11.2005 | Peak: 28 | Wochen: 18
20.11.2005
28
18
Blurred Lines (Robin Thicke feat. T.I. + Pharrell)
Eintritt: 21.04.2013 | Peak: 1 | Wochen: 47
21.04.2013
1
47
Get Lucky (Daft Punk feat. Pharrell Williams)
Eintritt: 05.05.2013 | Peak: 1 | Wochen: 57
05.05.2013
1
57
Lose Yourself To Dance (Daft Punk feat. Pharrell Williams)
Eintritt: 02.06.2013 | Peak: 59 | Wochen: 5
02.06.2013
59
5
Happy
Eintritt: 08.12.2013 | Peak: 1 | Wochen: 80
08.12.2013
1
80
Marilyn Monroe
Eintritt: 25.05.2014 | Peak: 46 | Wochen: 12
25.05.2014
46
12
Freedom
Eintritt: 12.07.2015 | Peak: 26 | Wochen: 15
12.07.2015
26
15
Safari (J Balvin feat. Pharrell Williams, Bia & Sky)
Eintritt: 20.11.2016 | Peak: 76 | Wochen: 10
20.11.2016
76
10
Heatstroke (Calvin Harris feat. Young Thug, Pharrell Williams & Ariana Grande)
Eintritt: 09.04.2017 | Peak: 40 | Wochen: 2
09.04.2017
40
2
Feels (Calvin Harris feat. Pharrell Williams, Katy Perry & Big Sean)
Eintritt: 25.06.2017 | Peak: 6 | Wochen: 25
25.06.2017
6
25
Sangria Wine (Pharrell Williams x Camila Cabello)
Eintritt: 27.05.2018 | Peak: 92 | Wochen: 1
27.05.2018
92
1
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
In My Mind (Pharrell)
Eintritt: 06.08.2006 | Peak: 5 | Wochen: 8
06.08.2006
5
8
G I R L
Eintritt: 09.03.2014 | Peak: 1 | Wochen: 32
09.03.2014
1
32
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
3.18

56 BewertungenPharrell Williams - Freedom
Pharrell nimmt wieder Anlauf auf die Charts ... happy ist er schon lange, jetzt such er die Freiheit ... auf einem handclappigen Good-Feeling-Song zum Mitsummen ... la, la, la ... lalalalala ... na wenn das mal nichts wird ...
It has heaps of potential as a feel-good track, but the delivery, and way he 'expresses' "Freedom" might be bringing this down.

"First name is 'King', last name is 'Dom'". Um, okay....
riesen überraschung für mich.
bei den charts heutzutage habe ich so etwas gar nicht erwartet.

"Freedom" ist der erste neue Song des Hit-Produzenten/Songwriters/Sängers seit seinem letztjährigen Album "G I R L".
Schön mit Klavier und und Gospel-Einschlag..
eine Hymne an die Freiheit und Gleichheit aller Mensche.
Heeft weer alles om zich vast te nestelen in zowel je hoofd als je hitlijst. Al was Happy toch beter.
Een dikke hit in wording
bij het begin moest ik aan zo'n foute Nederlandstalige meezinger denken. Maar even serieus... dit is best goed en blijft wel hangen.
...beschwingt und aufgeregt lässt "Mr.Happy" seine Message hören - Free-Dom, King-Dom schreit und krächzt er, teilweise fast unerträglich und unangenehm, seine Worte in die Welt hinaus - das hämmernde Begleitpiano und die Lalalas machen es nicht hörbarer...+3.5
>das Gekrächze nervt mich immer mehr....-3.5
▒ Mooi plaatje uit juni 2015 van de 42 jarige Amerikaanse muzikant en zanger: "Pharrell Williams" !!! "Freedom", live vooral een genot ☺!!!
Il propose enfin quelque chose de différent.
...bei aller Liebe, das geschriene 'Freedom' zusammen mit dem gesäuselten 'lalala' des Frauenchors ist doch nicht gut...
Super irritant plaatje, dit. Laten we maar hopen dat dit niet de volgende 'Happy' wordt, anders verlies ik pas écht m'n hoop in de mensheid, hahaha.
Teilweise sehr nervig. Ermündender Versuch ein Sommerhit zu landen...würde mich aber nicht wunder Leute das wieder haufenweise kaufen werden -.-
gut
gut bis sehr gut. wieder eine eigenwillige und beschwingte nummer mit positiver message! ist kurz und bündig, geht ins ohr und ins bein und erinnert mich teilweise an rolling stones (sympathy 4 the devil) oder an moby
Auch das wird vorne in den Charts landen.
...gut...
Einfach genial :D

Wenn dies wird zum Hit des Jahres, dann wird es seinen dritten Mal in Folge sein :)

2013 = Blurred Lines / Get Lucky
2014 = Happy
2015 = Freedom (??)
Das penetrante "Happy" war für mich schon an der Grenze des Erträglichen. Das hier ist einfach nur billiger, repetitiver Mist. Aber ganz klar: wenn das nun trotz fehlendem Inhalt täglich von allen Radiostationen gespielt wird (weil es ja von einer anerkannten musikalischen Autorität stammt...), so wird auch dieser mühsame Track wieder ein Hit... Ich hoffe, dieser Kelch geht diesmal an mir vorbei - schlicht furchtbar!!!
Finde ich eigentlich ganz in Ordnung. Mir gefällt dieser Track vor allem durch das schnelle Tempo. Ich sehe schon etwas Nerv-Potenzial und bin daher froh, ist er so kurz geraten. Gibt einem im Radio gute Laune und das ist die Hauptsache.

Momentan 5*
Niet slecht, maar ook weer geen hoogvlieger.
Een plaat die absoluut blijft hangen, maar ook een die na verloop van tijd behoorlijk irritant kan worden. Kan daarom onmogelijk een Happy-status krijgen.
schwach
Einen Pharrell Williams hat die internationale Musiklandschaft derzeit nötig wie selten, wo es wirkt, als könne kaum jemand mehr dem "Elektro-Diktat" entkommen, der gesetzlich vorschreibt, in jeden Song einen mehr oder minder dezenten Hintergrundbeat einzubauen. Da tuen ungewöhnliche Arrangements wie dieses hier doch sehr gut, mag es auch weit von der Perfektion entfernt sein. Ich bin interessiert... und das ist in diesen Tagen leider eher selten.

Knappe 5.
Nix dazugelernt
Handclaps und La la la sind klar auf der nervigen Seite anzusiedeln, nicht gut, 2.75…
I've called many a song obnoxious and now I feel like they were all unfounded; what an obnoxious chorus, it just seems to get unbearably louder and louder and Pharrell's screeching of "freedom!" is horrid. I do like the piano melody though.
The piano melody is brilliant and the rest of the production is really great. Something very unexpected here but the result is all quality. 4.25
I surprisingly didn't mind this.

The screaming of "Freedom" is a little grating, but the rest is fine, even if it does feel a little simplistic.

There is a chance this could grown on me.

3.5*
Erschreckend schwach und enttäuschend. Da hätte ich mehr erwartet... knappe 3*
geht in ordnung, aber der skterboard p. kann definitiv mehr.
Es ist die Piano-Hookline die mitreißt.
C'est très très très bizarre c'est tout ce que je peux dire.
Ok, gut, dass es so kurz ist
Wow this is truly awful. A new low. Difficult to listen to.
Wat een schreeuwnummer!! Nee niet mijn ding
Also das ist mir eindeutig zu schräg, zu anstrengend und zu nervig.
Ne... nicht schön.
"Marilyn Monroe" war noch die beste Auskopplung.
grausamster Track seit langem
Too repetitive for my liking and I have NEVER enjoyed Pharrell, like ever. 2.6.
Total enttäuscht von Pharrell... Dieses Geschrei im Refrain ist ja wohl mehr als dürftig. Kein Wunder bei solchen Chartplatzierungen. Schlechte 3*
Finde ich überhaupt nicht gut - sollte das der Versuch sein, einen Sommerhit für 2015 einzusteuern? Im Vergleich zu Happy dieser aus meiner Sicht ziemlich misslungen.
goed
Seltsame Sache.
Das ist so schwer zu bewerten! Zum Teil find ich´s scheisse, dann hat´s aber auch wieder was! Gebe erstmal ne 3!
begeistert bin ich nicht
An interesting production. No part of the song annoys me but it's no 'Happy'. Could have been a bigger hit. 3.5*
Cool track.
War ja noch nie ein Fan von Pharrell Williams. Der hier ist immerhin deutlich weniger nervig als das unsägliche "Schnappy" - aber so richtig toll finde ich auch den Song nicht, der immerhin kein Hit war. Abgerundete 3.
Schwache Nummer.
Hier klinkt niets ''leuks'' aan. Een matige 3 sterren.
Wie er das Freedom gequält aus sich rauspresst, ich weiß nicht.
Sehr gut.
Nervt extrem.
Auf Dauer nervig.
EXTREM nervige Nummer

wurde schon weltweit oft für nervige Werbeclips genutzt.
Besonders für die verlogene Werbung von WIR ZUSAMMEN
verlogener Müll, von wegen deutsche Firmen integrieren Flüchtlinge

tatsächlich wurde es von JUNG VON MATT gedreht und ist fake
gähn
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.