Home | Impressum | Kontakt
Login

Phil Collins
True Colors

Song
Jahr
1998
Musik/Text
Produzent
Coverversion von
3.65
110 Bewertungen
Weltweit
DE
Peak: 35 / Wochen: 9
AT
Peak: 20 / Wochen: 8
FR
Peak: 33 / Wochen: 20
NL
Peak: 73 / Wochen: 6
BE
Tip (V)
Tracks
CD-Maxi
26.10.1998
WEA 3984-24774-2 (Warner) / EAN 0639842477420
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
4:33...HitsWEA
3984-23795-2
Album
CD
02.10.1998
4:33True ColorsWEA
3984-24774-2
Single
CD-Maxi
26.10.1998
3:51Now That's What I Call Music! 41Virgin
CDNOW41 / 4984132
Compilation
CD
23.11.1998
4:33KuschelRock 13Sony
494444 2
Compilation
CD
30.09.1999
Single Version4:32Knuffelrock 11 / Rock'mantique 11SMM
SMM 496309 2
Compilation
CD
1999
Phil Collins
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
In The Air Tonight
Eintritt: 05.04.1981 | Peak: 1 | Wochen: 13
05.04.1981
1
13
You Can't Hurry Love
Eintritt: 20.02.1983 | Peak: 3 | Wochen: 10
20.02.1983
3
10
Against All Odds (Take A Look At Me Now)
Eintritt: 13.05.1984 | Peak: 4 | Wochen: 14
13.05.1984
4
14
Easy Lover (Philip Bailey with Phil Collins)
Eintritt: 10.02.1985 | Peak: 8 | Wochen: 11
10.02.1985
8
11
Sussudio
Eintritt: 10.02.1985 | Peak: 9 | Wochen: 9
10.02.1985
9
9
One More Night
Eintritt: 14.04.1985 | Peak: 6 | Wochen: 11
14.04.1985
6
11
A Groovy Kind Of Love
Eintritt: 02.10.1988 | Peak: 1 | Wochen: 22
02.10.1988
1
22
Two Hearts
Eintritt: 25.12.1988 | Peak: 4 | Wochen: 10
25.12.1988
4
10
In The Air Tonight ('88 Remix)
Eintritt: 26.02.1989 | Peak: 2 | Wochen: 13
26.02.1989
2
13
Another Day In Paradise
Eintritt: 26.11.1989 | Peak: 1 | Wochen: 20
26.11.1989
1
20
I Wish It Would Rain Down
Eintritt: 11.02.1990 | Peak: 8 | Wochen: 14
11.02.1990
8
14
Something Happened On The Way To Heaven
Eintritt: 03.06.1990 | Peak: 26 | Wochen: 3
03.06.1990
26
3
That's Just The Way It Is
Eintritt: 26.08.1990 | Peak: 29 | Wochen: 1
26.08.1990
29
1
Both Sides Of The Story
Eintritt: 31.10.1993 | Peak: 11 | Wochen: 15
31.10.1993
11
15
Dance Into The Light
Eintritt: 06.10.1996 | Peak: 26 | Wochen: 15
06.10.1996
26
15
You'll Be In My Heart
Eintritt: 04.07.1999 | Peak: 24 | Wochen: 18
04.07.1999
24
18
Strangers Like Me
Eintritt: 19.12.1999 | Peak: 22 | Wochen: 12
19.12.1999
22
12
Two Worlds
Eintritt: 01.10.2000 | Peak: 91 | Wochen: 4
01.10.2000
91
4
In The Air Tonite (Lil' Kim feat. Phil Collins)
Eintritt: 05.08.2001 | Peak: 11 | Wochen: 15
05.08.2001
11
15
Can't Stop Loving You
Eintritt: 10.11.2002 | Peak: 23 | Wochen: 23
10.11.2002
23
23
Home (Bone Thugs-N-Harmony feat. Phil Collins)
Eintritt: 18.05.2003 | Peak: 85 | Wochen: 1
18.05.2003
85
1
Look Through My Eyes
Eintritt: 26.10.2003 | Peak: 31 | Wochen: 8
26.10.2003
31
8
Going Back
Eintritt: 30.01.2011 | Peak: 50 | Wochen: 1
30.01.2011
50
1
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
No Jacket Required
Eintritt: 03.03.1985 | Peak: 1 | Wochen: 28
03.03.1985
1
28
...But Seriously
Eintritt: 03.12.1989 | Peak: 1 | Wochen: 52
03.12.1989
1
52
Serious Hits... Live!
Eintritt: 18.11.1990 | Peak: 2 | Wochen: 25
18.11.1990
2
25
Both Sides
Eintritt: 21.11.1993 | Peak: 1 | Wochen: 32
21.11.1993
1
32
Dance Into The Light
Eintritt: 27.10.1996 | Peak: 1 | Wochen: 20
27.10.1996
1
20
...Hits
Eintritt: 18.10.1998 | Peak: 2 | Wochen: 36
18.10.1998
2
36
Tarzan (Soundtrack / Phil Collins)
Eintritt: 13.06.1999 | Peak: 11 | Wochen: 14
13.06.1999
11
14
Testify
Eintritt: 24.11.2002 | Peak: 2 | Wochen: 27
24.11.2002
2
27
Brother Bear (Soundtrack / Phil Collins)
Eintritt: 09.11.2003 | Peak: 50 | Wochen: 10
09.11.2003
50
10
Hits Live 1990-1997
Eintritt: 27.06.2004 | Peak: 72 | Wochen: 3
27.06.2004
72
3
Love Songs - A Compilation... Old And New
Eintritt: 10.10.2004 | Peak: 2 | Wochen: 23
10.10.2004
2
23
Going Back
Eintritt: 26.09.2010 | Peak: 4 | Wochen: 22
26.09.2010
4
22
Face Value
Eintritt: 07.02.2016 | Peak: 24 | Wochen: 5
07.02.2016
24
5
Hello, I Must Be Going!
Eintritt: 06.03.2016 | Peak: 50 | Wochen: 1
06.03.2016
50
1
The Essential Going Back
Eintritt: 19.06.2016 | Peak: 53 | Wochen: 1
19.06.2016
53
1
The Singles
Eintritt: 23.10.2016 | Peak: 17 | Wochen: 8
23.10.2016
17
8
Take A Look At Me Now...
Eintritt: 03.12.2017 | Peak: 95 | Wochen: 1
03.12.2017
95
1
Plays Well With Others
Eintritt: 07.10.2018 | Peak: 47 | Wochen: 1
07.10.2018
47
1
Musik-DVD - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Live At Montreux 2004 [DVD]
Eintritt: 08.04.2012 | Peak: 8 | Wochen: 2
08.04.2012
8
2
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
3.65

110 BewertungenPhil Collins - True Colors
09.01.2004 22:45
kopiert von cyndi lauper? ist auch schlechter!
09.01.2004 23:01
...langweilig...
11.01.2004 14:52
weniger gutes cover
11.01.2004 15:40
Phil Collins at his worst.
13.01.2004 18:11
No, thats too slow and boring, he can do better...much better
02.03.2004 19:52
Belangloses Cover, ziemlich überflüssig.
06.03.2004 14:11
ja wirklich überflüssig
12.04.2004 14:49
Nun ja, finde es auch weniger gut, als das Original von Cyndi Lauper, aber schlecht ist es dennoch nicht. Phil Collins' Stimme passt auch nicht schlecht zu dem Titel. Knapp genügend.
08.07.2004 20:52
Ich find diese Version gar nicht so schlecht. Hat er live mit seinen sechs Sängern a-cappella gesungen, das war stark!
07.10.2004 19:19
ok
08.10.2004 23:19
ich finde er hats recht gut gecovert...
09.11.2004 16:01
ein bisschne lahm in meinen ohren...
12.11.2004 16:30
schöner Song!
31.03.2005 16:25
schwirrt mir seit tagen im kopf herum... keine ahnung warum....
31.03.2005 16:31
schöner song, schöne stimme, doch passt's irgendwie nicht ganz zusammen.
26.04.2005 15:49
...dachte schon, ich sei der einzige, dem diese Ballade nicht gefallen würde, sehe aber, dass ich da voll im Schnitt bin...
26.04.2005 17:07
gefällt mir garnicht....ich mag diese stimme einfach nicht besonders- dazu ist der song zu lahm.
01.07.2005 23:31
13 in a dozen! This is the title for this cover. Sorry Phil, but Cyndi did it way much better
01.07.2005 23:33
Ganz passabler Song, habe den erst letzte Woche wieder einmal gehört.
04.01.2006 09:16
dieses cover hätte sich herr collins sparen sollen.
09.02.2006 09:41
Für einen Collins unterdurchschnittlich, für den Song aber 4*...!
09.02.2006 18:20
*gääääähn*
09.02.2006 18:25
Ach ja, dit foutje uit 1998 kan Phil zich wel permiteren !!! Hij heeft tenslotte veel beters op zijn repetoir staan !!! Krap 2 sterren !!!
10.02.2006 09:27
Endlich seit Ende 80er Jahre wieder mal was Hörbares von ihm (abgesehen vom Album "We Can't Dance" mit den Genesis). Auch wenn's nur ein Cover ist, aber ich finde seine Stimme sinnlicher als die von Cindy Lauper.
14.03.2006 22:53
Gefällt.
31.05.2006 08:59
Sorry, aber das Cyndi deutlich BESSER. Hier schlafe ich fast ein! Knappe 3.
31.05.2006 10:48
Sowas darf nicht ungestraft bleiben!
31.05.2006 12:36
Gefällt mir gut.
28.06.2006 21:47
schöner geht's nicht!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
16.07.2006 10:02
Der singt, als hätte er Waschpulver verschluckt... Oder Handy, das Spülmittel... Das passierte meiner Mutter mal... Oh war das lustig... Jaja die alten Zeiten... PS: Der Song ist sowas von... langweilig...
22.08.2006 11:40
So klinisch rein wie ein frisch gestärkter weißer Kittel im Krankenhaus. So glatt wie Teflon. Das Remake von Laupers "True Colors" ist professionell, aber nicht sonderlich herausragend.
23.08.2006 21:18
Durchschnittliches Radiolied wie tausend andere auch, und obendrein 'nur' eine Coverversion. Das Original von Cyndi Lauper ist meiner Meinung nach auch minimal besser als diese Version hier.
03.09.2006 17:50
Belanglos ohne zu nerven. Natürlich viel lieber Cyndi.
22.12.2006 12:54
davon hätt er die finger lassen sollen..
06.01.2007 22:25
Ja, ich finde dies Cover durchaus anhörbar, aber leider kommt es - trotz origineller irischer Anklänge - nicht über das Original hinaus.
25.01.2007 11:30
Nett, aber eben auch harmlos. Kein Biss hinter.
25.01.2007 11:32
SEHR GUT
25.01.2007 11:51
schliesse mich sacred an
25.01.2007 15:00
ziemlich schwach
25.05.2007 17:28
Für die ...HITS-Compilation neu aufgenommenes Cover von Cyndi Laupers Klassiker. Nicht hunderprozentig gelungen, aber irgendwo zwischen nett und gut.
16.06.2007 18:56
gut. ich hatte den titel relativ schlecht in erinnerung. doch der song ist trotzdem fllach interpretiert. habe ihn heute wieder mal gehöhrt. 3 plus.,. da erwarte ich mehr von ihm.
30.06.2007 19:45
sehr gut
24.07.2007 13:21
Irgendwo verloren zwischen 4 und 5. Cyndi's Version finde ich doch besser, obwohl die aufgepeppte auch nicht so übel ist. Ganz knappe 5
02.10.2007 15:38
Wirklich gut, besser als die Cyndi Lauper Version
03.11.2007 12:39
Gelungen, aber unnötig - genau wie anno dazumal "You can´t hurry love".
04.02.2008 20:22
Komplett überflüssige Coverversion. Allerdings mochte ich schon das Original nicht.
...einer der besten Hits der letzten 10 Jahre
Nette Coverversion des Herrn Collins
nicht so gutes cover
Zwar gefloppt, aber schön!
4+
nett gedacht, schwach gemacht...seine stimme rettet die 4
Horrible cover.
Sicher schlechter als Cyndi.
Hätte er sich schenken können. Und das übertrieben nach vorn gemischte Schlagzeug stört bei dieser Ballade doch sehr.
2,5 ich runde ab.
langweilige ohne Ende...eigentlich keine Überraschung - bei dem tönt auch fast alles so...
was Genesis ohne Phil Collins ist, dass ist True Colors ohne Cindy Lauper
Überflüssig bis schlimm
Berührt mich sehr, dieser Phil Collins-Song.

Es stimmt schon, er hat nicht viel Abwechslung zu bieten. Doch bei der Ballade "True colors" bekomm ich immer ne Gänsehaut, wenn ich das höre.

Es gibt auch eine sehr schöne Coverversion davon auf dem LP, wo verschiedene R'n'B-Künstler seine Songs coverten (2001)
einschläferndes radiolied
Eine durchaus akzeptable Coverversion. Im Vergleich zu anderen PC-Songs eher bescheiden. Dennoch, damit wurde ich Anfang 1999 zum Phil Collins-Fan. :)
...sehr schön...
Kein so schlechtes Cover! Knappe 5.
das geht auch kann man hören titel super
Beide, Cyndi Lauper und Phil Collins, gewinnen dem Song sehr viel unterschiedliche Emotionen ab. Sehr schön und a-capella live besonders eindringlich.
Show me your rainbow.
Da gefällt mir die Version von Cyndi Lauper aber um längen besser.
Failed to chart in Australia.
Vind dit wel een heel goeie cover, vooral omdat ik dit heel vaak al heb gehoord in deze uitvoering en het gewoon een heel mooi nummer vind. Kwam er pas vorig jaar achter dat het origineel van Cyndi Lauper was.
Good under played cover that is easy on the ears.

6 weeks in the UK top 100.

UK#26.
1 week Polish top 10. Poland#9.

European Hot 100#56.

Taiwan#1 (2 weeks).
Um seine erste "...Hits"-Sammlung im Oktober 1998 zu promoten, wurde der Cindy Lauper-Klassiker "True Colors" ausgekoppelt. Ein Spitzencover mit tatkräftiger Unterstützung von Babyface.
nee, gefällt mir nicht. Da ist Cyndi unerreichbar.
Okay
He, ik dacht dat ik deze al gereviewd had? Maar goed.

Dit was de promotiesingle voor zijn eerste verzamelaar ''...Hits'' eind 1998. phil wilde per se een cover van een vrouwelijke artiest (in dit geval dus Cyndi Lauper), zodaet ie niet snel vergeleken zou worden met het origineel. Het is wel erg glad geproduceerd door Babyface, maar Phil komt toch goed weg met deze cover. Kwam niet verder dan nr 73...... Het album was gelukkig stukken succesvoller!!!
schwach - einen alten Hit nur nachgesungen - kaum Veränderungen ... wer hat ihn denn gezwungen, das zu veröffentlichen?
Zeer matige cover van Cyndi Laupers hit.
He does it well, but I'm just over the song completely.
Ganz angenehmer Song von Phil Collins, aber leider wirklich auch nicht mehr.
Ok version
ich bleibe beim Original
J'aime beaucoup cette reprise de Cyndi Lauper.
... nicht ganz so gut wie das Original ...
Onnodig en onverstandig.
Gefällt mir sehr gut.
ist für 4* gut genug
Awful cover - very pointless and does nothing good to the original. Just adds a stink generic beat that is more boring than anything else.
den Song habe ich zuerst von Phil Collins registriert, heute gefällt er mir auch von Cyndi Lauper 'ne Spur besser, obwohl mir dieses leichte Dudelsack-Arrangement echt gut gefällt...
Dieses Cover hätte die Welt nicht gebraucht, denn Cyndi Lauper ist erstens eine fast unübertreffliche Version geglückt und zum Anderen hat Phil kaum bis nichts Eigenes eingebracht.
Schönes Lied
Ich liebe Phil und seine Songs ja, aber ich finde das war ein absolut unnötiges Cover, dazu ist es verglichen mit Cyndi`s Version total langweilig. Wahrscheinlich wurde damals noch schnell ein Song gebraucht für sein Gr. Hits Album!
Solide Coverversion, aber die Cyndi Version ist besser.
knapp o.k.
Gefällt mir um Welten besser als das Original, aber Phil selbst hatte trotzdem noch besseres!
...ich liebe Weichspühler, sie duften so herrlich und versprühen eine angenehme Weichheit ❣...5+
Kein vergleich zu Cyndie Lauper. Ziemlich lahme Version.
Ich habe mich damals schon immer gefragt, wieso er einen C.L.-Song covert...
Das original ist natürlich um Längen besser.
Damit hat er Ende der 90er einen Kamin gebaut - schlecht ist das eigentlich zwar nicht, aber irgendwie wird es Phil Collins' zugegeben großem Namen nicht gerecht.
Langweilig

Nicht annähernd so gut wie Cyndi's Original!
Eine eher überflüssige Coverversion, die spannungsarm vor sich hinplätschert ohne einen großen Eindruck zu hinterlassen. Aber einem so tollen Musiker wie Phil Collins kann man so etwas einfach nicht übel nehmen.
Schon das Original gefällt mir nicht.
unglaublich schöner titel!
schöne, ruhige Coverversion

CDN: #40, 1999
USA: #112, 1998
Mehr oder weniger gefühlvolles Lied.
Gefällt mir von Cyndi Lauper besser.
Gefällt mir nicht.
Bubbelige Popversion mit etwas irischem Touch. Besser als die Lauper, aber nicht der Überhit.
Gute Version des alten Hits von Cyndi Lauper
Best wel aardige cover van Phil Collins
No me gusta