Home | Impressum | Kontakt
Login

R.E.M.
How The West Was Won And Where It Got Us

Song
Jahr
1996
Musik/Text
Produzent
4.48
27 Bewertungen
Tracks
CD-Maxi
1997
Warner Bros. 9362-43851-2 [eu] / EAN 0093624385127
2
4:54
4
4:08
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
4:30New Adventures In Hi-FiWarner Bros.
9362-46320-2
Album
CD
10.09.1996
4:34How The West Was Won And Where It Got UsWarner Bros.
9362-43851-2
Single
CD-Maxi
1997
R.E.M.
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Losing My Religion
Eintritt: 13.10.1991 | Peak: 11 | Wochen: 9
13.10.1991
11
9
Drive
Eintritt: 25.10.1992 | Peak: 7 | Wochen: 19
25.10.1992
7
19
What's The Frequency, Kenneth?
Eintritt: 09.10.1994 | Peak: 22 | Wochen: 11
09.10.1994
22
11
E-Bow The Letter
Eintritt: 29.09.1996 | Peak: 22 | Wochen: 1
29.09.1996
22
1
Daysleeper
Eintritt: 15.11.1998 | Peak: 49 | Wochen: 2
15.11.1998
49
2
The Great Beyond
Eintritt: 12.03.2000 | Peak: 72 | Wochen: 7
12.03.2000
72
7
Imitation Of Life
Eintritt: 06.05.2001 | Peak: 27 | Wochen: 16
06.05.2001
27
16
Bad Day
Eintritt: 26.10.2003 | Peak: 39 | Wochen: 6
26.10.2003
39
6
Leaving New York
Eintritt: 10.10.2004 | Peak: 18 | Wochen: 11
10.10.2004
18
11
Supernatural Superserious
Eintritt: 24.02.2008 | Peak: 21 | Wochen: 17
24.02.2008
21
17
Until The Day Is Done
Eintritt: 13.04.2008 | Peak: 49 | Wochen: 2
13.04.2008
49
2
Oh My Heart
Eintritt: 20.03.2011 | Peak: 60 | Wochen: 2
20.03.2011
60
2
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Out Of Time
Eintritt: 07.04.1991 | Peak: 3 | Wochen: 50
07.04.1991
3
50
The Best Of R.E.M.
Eintritt: 03.11.1991 | Peak: 27 | Wochen: 4
03.11.1991
27
4
Automatic For The People
Eintritt: 11.10.1992 | Peak: 3 | Wochen: 37
11.10.1992
3
37
Monster
Eintritt: 02.10.1994 | Peak: 1 | Wochen: 31
02.10.1994
1
31
New Adventures In Hi-Fi
Eintritt: 22.09.1996 | Peak: 1 | Wochen: 13
22.09.1996
1
13
Up
Eintritt: 08.11.1998 | Peak: 7 | Wochen: 10
08.11.1998
7
10
Reveal
Eintritt: 27.05.2001 | Peak: 1 | Wochen: 20
27.05.2001
1
20
The Best Of R.E.M. In Time 1988-2003
Eintritt: 09.11.2003 | Peak: 1 | Wochen: 23
09.11.2003
1
23
Around The Sun
Eintritt: 17.10.2004 | Peak: 1 | Wochen: 24
17.10.2004
1
24
Live
Eintritt: 28.10.2007 | Peak: 16 | Wochen: 5
28.10.2007
16
5
Accelerate
Eintritt: 13.04.2008 | Peak: 1 | Wochen: 22
13.04.2008
1
22
Live At The Olympia In Dublin - 39 Songs
Eintritt: 08.11.2009 | Peak: 80 | Wochen: 1
08.11.2009
80
1
Collapse Into Now
Eintritt: 20.03.2011 | Peak: 1 | Wochen: 12
20.03.2011
1
12
Part Lies Part Heart Part Truth Part Garbage 1982-2011
Eintritt: 27.11.2011 | Peak: 17 | Wochen: 3
27.11.2011
17
3
Unplugged 1991 2001 - The Complete Sessions
Eintritt: 01.06.2014 | Peak: 56 | Wochen: 1
01.06.2014
56
1
The Best Of R.E.M. At The BBC
Eintritt: 28.10.2018 | Peak: 94 | Wochen: 1
28.10.2018
94
1
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.48

27 BewertungenR.E.M. - How The West Was Won And Where It Got Us
15.02.2005 17:19
Einstieg zu "New adventures in Hi-Fi". Kann mich nicht richtig zwischen 4 und 5 entscheiden. Der tolle Refrain lupft den Song aber noch auf die 5...
19.12.2005 19:36
Dem kann ich nur beipflichten. Genau wie die ganze CD braucht auch der Song viel Zuwendung, bis er zu gefallen anfängt, aber dann vergisst man ihn nicht mehr so leicht. Gefällt mir.
17.06.2006 17:57
Ein großartiger Song!
20.08.2006 20:41
Uebi sagt es. Einstieg schwierig, danach sehr gut.
22.10.2006 11:58
ein schöner, relaxter einstieg zu hi-fi, wieder back to the basics, ruhig und entspannt (nach dem rocker monster)
15.11.2006 02:04
Schon recht speziell. Vor allem die Geräusche, die das Piano zeitweise erzeugt...Wenn Stipes entspannende Stimme nicht wäre, würds mich eher langweilen.
02.08.2007 00:36
...sehr gut...
10.01.2008 20:26
Wirklich großartig
28.01.2008 06:53
Wegen der nachdenklichen Note großzügig auf 5 aufgerundet...
10.02.2008 22:45
...etwas zu fad für eine fünf...
29.05.2008 19:41
Etwas monoton, aber der Refrain und das schräge Piano zwischendurch machen den Song doch interessanter.
Da war ich zunächst ziemlich enttäuscht, fand den Song ausgesprochen langweilig. Mit der Zeit habe ich mich mit dem Song angefreundet, besonders der schon angesprochene Refrain ist doch recht schön. Gehört aber dennoch nicht zu meinen R.E.M.-Favoriten. 4-4,5*.
Schreckliches Piano, langweiliger Song.
Hat einige nette Stellen, aber irgendiwe zündet's nicht richtig.
Stimmiger Auftakt mit Klavier, da hatten's die Jungs noch
drauf.....
Versöhnlicher Beginn (nach Monster) von NAIHF.
in mei 1997 de 4e en laatste single van ''New adventures in Hi-Fi''. Werd ook geen hit in Nederland. Deze dreigt een beetje te lang te duren, maar ook deze krijgt van Bart 4 sterren!!
▒ Prima track van de Amerikaanse college rock-band "R.E.M." uit september 1996 !!! Ligt zelfs tegen de 5 sterren aan ☺!!!
gut
5-
Alright but nothing special.
eine höchst langweilige Angelegenheit, die bei mir keinen bleibenden Eindruck hinterlässt, 3*…
midelmatig
Gnadenlos stark, Wahnsinnspiano, der beste R.E.M.-Song ever.
Ist nie ganz zu mir durchgedrungen, ich finde es gab echt dutzende bessere REM Singles! Diese ist ja dann auch gnadenlos gefloppt - trotzdem hat die Nummer was!
gute Produktion aber echt langweilig

Nice Song.
Die Single floppte aber.