Home | Impressum | Kontakt
Login

R.E.M.
Leave

Song
Jahr
1996
Musik/Text
Produzent
4.82
22 Bewertungen
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
7:17New Adventures In Hi-FiWarner Bros.
9362-46320-2
Album
CD
10.09.1996
R.E.M.
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Losing My Religion
Eintritt: 13.10.1991 | Peak: 11 | Wochen: 9
13.10.1991
11
9
Drive
Eintritt: 25.10.1992 | Peak: 7 | Wochen: 19
25.10.1992
7
19
What's The Frequency, Kenneth?
Eintritt: 09.10.1994 | Peak: 22 | Wochen: 11
09.10.1994
22
11
E-Bow The Letter
Eintritt: 29.09.1996 | Peak: 22 | Wochen: 1
29.09.1996
22
1
Daysleeper
Eintritt: 15.11.1998 | Peak: 49 | Wochen: 2
15.11.1998
49
2
The Great Beyond
Eintritt: 12.03.2000 | Peak: 72 | Wochen: 7
12.03.2000
72
7
Imitation Of Life
Eintritt: 06.05.2001 | Peak: 27 | Wochen: 16
06.05.2001
27
16
Bad Day
Eintritt: 26.10.2003 | Peak: 39 | Wochen: 6
26.10.2003
39
6
Leaving New York
Eintritt: 10.10.2004 | Peak: 18 | Wochen: 11
10.10.2004
18
11
Supernatural Superserious
Eintritt: 24.02.2008 | Peak: 21 | Wochen: 17
24.02.2008
21
17
Until The Day Is Done
Eintritt: 13.04.2008 | Peak: 49 | Wochen: 2
13.04.2008
49
2
Oh My Heart
Eintritt: 20.03.2011 | Peak: 60 | Wochen: 2
20.03.2011
60
2
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Out Of Time
Eintritt: 07.04.1991 | Peak: 3 | Wochen: 50
07.04.1991
3
50
The Best Of R.E.M.
Eintritt: 03.11.1991 | Peak: 27 | Wochen: 4
03.11.1991
27
4
Automatic For The People
Eintritt: 11.10.1992 | Peak: 3 | Wochen: 37
11.10.1992
3
37
Monster
Eintritt: 02.10.1994 | Peak: 1 | Wochen: 31
02.10.1994
1
31
New Adventures In Hi-Fi
Eintritt: 22.09.1996 | Peak: 1 | Wochen: 13
22.09.1996
1
13
Up
Eintritt: 08.11.1998 | Peak: 7 | Wochen: 10
08.11.1998
7
10
Reveal
Eintritt: 27.05.2001 | Peak: 1 | Wochen: 20
27.05.2001
1
20
The Best Of R.E.M. In Time 1988-2003
Eintritt: 09.11.2003 | Peak: 1 | Wochen: 23
09.11.2003
1
23
Around The Sun
Eintritt: 17.10.2004 | Peak: 1 | Wochen: 24
17.10.2004
1
24
Live
Eintritt: 28.10.2007 | Peak: 16 | Wochen: 5
28.10.2007
16
5
Accelerate
Eintritt: 13.04.2008 | Peak: 1 | Wochen: 22
13.04.2008
1
22
Live At The Olympia In Dublin - 39 Songs
Eintritt: 08.11.2009 | Peak: 80 | Wochen: 1
08.11.2009
80
1
Collapse Into Now
Eintritt: 20.03.2011 | Peak: 1 | Wochen: 12
20.03.2011
1
12
Part Lies Part Heart Part Truth Part Garbage 1982-2011
Eintritt: 27.11.2011 | Peak: 17 | Wochen: 3
27.11.2011
17
3
Unplugged 1991 2001 - The Complete Sessions
Eintritt: 01.06.2014 | Peak: 56 | Wochen: 1
01.06.2014
56
1
The Best Of R.E.M. At The BBC
Eintritt: 28.10.2018 | Peak: 94 | Wochen: 1
28.10.2018
94
1
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.82

22 BewertungenR.E.M. - Leave
15.02.2005 17:23
gut
22.12.2005 18:22
Finde ich auch. Ich erschrecke nach dem Intro noch immer, denke immer, dass das nun ein anderer Song sei. Insgesamt keine schlechte Nummer, interessanter Sound, aber auch keine 5.
09.06.2006 16:36
Das Intro ist exzellent, der Song radikal und experimentabel. Man hört den Schmerz und die versteckte Wut aus den Lyrics raus.
22.10.2006 12:05
Ausser dem schönen Intro gibt mir das nicht allzu viel.
15.11.2006 02:26
Auffällig ist hier die etwas dumpfe Produktion., die sich eigentlich durch das ganze Album etwas durchzieht. Hier stört sie mich ein wenig. Immer noch ne gute 4.
11.04.2007 11:54
Hier muss ich als einziger eine glatte 6 geben. Erschrocken habe ich mich nach der ersten Minute noch nie. Klasse Sound, mal was anderes
02.08.2007 01:03
...gut...
02.01.2008 20:14
Bin erst kürzlich auf diesen genialen Song aufmerksam geworden. In "Lebe lieber ungewöhnlich" untermalt er eine der geilsten Stellen im ganzen Film.
10.01.2008 20:29
STARK
27.01.2008 21:19
Intro und Outro sind zwar etwas zu lang geraten, aber der Song an sich erfüllt höchste Ansprüche. Super!
10.02.2008 22:59
...tolles Intro, verdammt nervöser Song...
23.04.2008 21:32
Geil, dachte zuerst, dass das ein Song von Placebo sei. Der Stil des Songs gleicht den Songs von Placebo.
An sich sehr schöne Ballade. Allerdings stört mich etwas, dass sich der Sireneneffekt fast durch den ganzen Song hindurch zieht. Sehr grosszügige 5*.
2. Höhepunkt auf dem "Hi-Fi" Album nach "E-Bow The Letter".

Verstehe zwar durchaus, warum einige hier finden, der Song
töne irgendwie nervös, aber hey, wenn Nervosität nur
immer so genussvoll daherkäme....:)

5 +
Nach ca. 1 minütiger sehr feierlichen instrumentalen Einleitung entwickelt sich die Nummer zu einem netten, vielleicht aber etwas zu lang geratenen, Song.
Ja, der ist schön.
super
6-
wunderbar und niemals zu lang
Die Dauersirene zerstört das Stück nicht ganz, mindert aber den Hörgenuß derart, daß ich es lieber skippe und es ohne Sirene auswendiglerne....
sehr geil
das intro ist schlecht
aber der song ist das highlight des albums
Neben "Losing My Religion" eine ihrer besten Nummern. Fantastisch...
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.