Home | Impressum | Kontakt
Login

Rick Ross
Push It

Song
4.5
6 Bewertungen
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
DJ Irie: The Dirty Version2:07Heavy Rotation Allstar Compilation Volume 7 - The Dirty Version Part TwoSouth Pole
MT150042
Compilation
CD
20.10.2006
Rick Ross
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Famous (Kanye West x Rick Ross x Rihanna x Swizz Beatz)
Eintritt: 10.04.2016 | Peak: 45 | Wochen: 4
10.04.2016
45
4
Money In The Grave (Drake feat. Rick Ross)
Eintritt: 23.06.2019 | Peak: 30 | Wochen: 14
23.06.2019
30
14
Gold Roses (Rick Ross feat. Drake)
Eintritt: 04.08.2019 | Peak: 99 | Wochen: 1
04.08.2019
99
1
Scarface (Farid Bang feat. Capo & Rick Ross)
Eintritt: 07.06.2020 | Peak: 25 | Wochen: 2
07.06.2020
25
2
Lemon Pepper Freestyle (Drake feat. Rick Ross)
Eintritt: 14.03.2021 | Peak: 32 | Wochen: 2
14.03.2021
32
2
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
God Forgives - I Don't
Eintritt: 12.08.2012 | Peak: 33 | Wochen: 3
12.08.2012
33
3
Mastermind
Eintritt: 09.03.2014 | Peak: 20 | Wochen: 2
09.03.2014
20
2
Hood Billionaire
Eintritt: 30.11.2014 | Peak: 66 | Wochen: 1
30.11.2014
66
1
Rather You Than Me
Eintritt: 26.03.2017 | Peak: 37 | Wochen: 1
26.03.2017
37
1
Port Of Miami 2
Eintritt: 18.08.2019 | Peak: 39 | Wochen: 1
18.08.2019
39
1
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.5

6 BewertungenRick Ross - Push It
27.08.2006 12:25
...ich hüpfe jetzt über meinen eigenen Schatten...weil ich Rapper und Rap-Musik sonst Nichts abgewinnen kann...

Dieser Track gefällt mir! Die Art wie RICK ROSS sich in den Soundtrack einfügt, der hervorragende Text, melodiös gerappt....wirklich gut. Erschienen ist dieser Track vom Album Port of Miami im August 2006.

Wenn er sagt:

Niggas were badly paid, no water we barely bathed, better be better days on the way thats on my damn grave...

....so sehe und höre ich die Hoffnungslosigkeit grosser Teile der Farbigen in den USA.

Zu Rick Ross:

Er heisst eigentlich William Roberts, ist 29 Jahre alt und lebt in Miami/Florida. Unverkennbar sind seine Vorbilder ICE CUBE und BIG DADDY KANE. Sein neustes Album PORT OF MIAMI (2006) enthält mehrere durchaus gute Raps. Es ist ihm zu wünschen, dass er auch diesseits des Atlantiks eine grössere Fan-Gemeinde aufbauen kann. Vielleicht oder hoffentlich verstehen 'seine' Kids die durchwegs tiefgründigen Texte von RICK ROSS.....
27.09.2006 15:34
3+
12.10.2006 14:44
cooler track!
03.12.2006 21:48
gefällt mir ziemlich gut aber im vergleich zu hustlin und blow ist es recht öde
04.03.2008 10:16
sehr ok.
Der Track enthält ein dominantes Sample aus der Moroder-Produktion "Scarface (Push It To The Limit)" (aus dem gleichnamigen Film).
Dieses fügt sich gut ein, und die "80s-Powerrock"-Atmosphäre kommt auch in diesem neuen Genre zur Geltung.
Der Refrain ist aber nur eine gesprochene Hook, und das macht den Song auf Dauer etwas eintönig.