Home | Impressum | Kontakt
Login

Rihanna and Kanye West and Paul McCartney
FourFiveSeconds

Song
Jahr
2015
Musik/Text
Produzent
3.44
135 Bewertungen
Single-Hitparade
Einstieg
01.02.2015 (Rang 7)
Zuletzt
30.08.2015 (Rang 57)
Peak
3 (7 Wochen)
Anzahl Wochen
31
500 (2474 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 3 / Wochen: 31
DE
Peak: 3 / Wochen: 31
AT
Peak: 2 / Wochen: 28
FR
Peak: 2 / Wochen: 32
NL
Peak: 2 / Wochen: 41
BE
Peak: 5 / Wochen: 18 (V)
Peak: 7 / Wochen: 18 (W)
SE
Peak: 1 / Wochen: 31
FI
Peak: 7 / Wochen: 6
NO
Peak: 1 / Wochen: 19
DK
Peak: 1 / Wochen: 20
IT
Peak: 4 / Wochen: 21
ES
Peak: 10 / Wochen: 25
AU
Peak: 1 / Wochen: 18
NZ
Peak: 1 / Wochen: 22
Tracks
Digital
23.01.2015
Westbury Road / Roc Nation 00602547235398 (UMG) / EAN 0602547235398
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
3:08FourFiveSecondsWestbury Road / Roc Nation
00602547235398
Single
Digital
23.01.2015
Kanye West
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Through The Wire
Eintritt: 16.05.2004 | Peak: 48 | Wochen: 6
16.05.2004
48
6
Talk About Our Love (Brandy feat. Kanye West)
Eintritt: 20.06.2004 | Peak: 42 | Wochen: 6
20.06.2004
42
6
Diamonds From Sierra Leone
Eintritt: 21.08.2005 | Peak: 52 | Wochen: 4
21.08.2005
52
4
Gold Digger (Kanye West feat. Jamie Foxx)
Eintritt: 23.10.2005 | Peak: 52 | Wochen: 14
23.10.2005
52
14
Stronger
Eintritt: 19.08.2007 | Peak: 18 | Wochen: 31
19.08.2007
18
31
American Boy (Estelle feat. Kanye West)
Eintritt: 04.05.2008 | Peak: 5 | Wochen: 41
04.05.2008
5
41
Homecoming (Kanye West feat. Chris Martin)
Eintritt: 18.05.2008 | Peak: 38 | Wochen: 13
18.05.2008
38
13
Love Lockdown
Eintritt: 12.10.2008 | Peak: 18 | Wochen: 26
12.10.2008
18
26
Heartless
Eintritt: 07.12.2008 | Peak: 46 | Wochen: 11
07.12.2008
46
11
Run This Town (Jay-Z / Rihanna / Kanye West)
Eintritt: 13.09.2009 | Peak: 9 | Wochen: 15
13.09.2009
9
15
Forever (Drake, Kanye West, Lil Wayne & Eminem)
Eintritt: 17.01.2010 | Peak: 68 | Wochen: 3
17.01.2010
68
3
Runaway (Kanye West feat. Pusha T)
Eintritt: 05.12.2010 | Peak: 56 | Wochen: 2
05.12.2010
56
2
All Of The Lights (Kanye West feat. Various Artists)
Eintritt: 13.03.2011 | Peak: 46 | Wochen: 8
13.03.2011
46
8
Why I Love You (Jay-Z / Kanye West feat. Mr Hudson)
Eintritt: 28.08.2011 | Peak: 52 | Wochen: 1
28.08.2011
52
1
Otis (Jay-Z & Kanye West feat. Otis Redding)
Eintritt: 28.08.2011 | Peak: 61 | Wochen: 2
28.08.2011
61
2
Niggas In Paris (Jay-Z / Kanye West)
Eintritt: 10.06.2012 | Peak: 43 | Wochen: 3
10.06.2012
43
3
Only One (Kanye West feat. Paul McCartney)
Eintritt: 11.01.2015 | Peak: 39 | Wochen: 1
11.01.2015
39
1
FourFiveSeconds (Rihanna and Kanye West and Paul McCartney)
Eintritt: 01.02.2015 | Peak: 3 | Wochen: 31
01.02.2015
3
31
All Day (Kanye West feat. Theophilus London, Allan Kingdom & Paul McCartney)
Eintritt: 08.03.2015 | Peak: 64 | Wochen: 2
08.03.2015
64
2
Famous (Kanye West x Rick Ross x Rihanna x Swizz Beatz)
Eintritt: 10.04.2016 | Peak: 45 | Wochen: 4
10.04.2016
45
4
Watch (Travis Scott feat. Kanye West & Lil Uzi Vert)
Eintritt: 13.05.2018 | Peak: 62 | Wochen: 1
13.05.2018
62
1
Yikes
Eintritt: 10.06.2018 | Peak: 32 | Wochen: 2
10.06.2018
32
2
All Mine
Eintritt: 10.06.2018 | Peak: 43 | Wochen: 2
10.06.2018
43
2
Ghost Town (Kanye West feat. PartyNextDoor)
Eintritt: 10.06.2018 | Peak: 73 | Wochen: 1
10.06.2018
73
1
Reborn (Kids See Ghosts)
Eintritt: 17.06.2018 | Peak: 99 | Wochen: 1
17.06.2018
99
1
I Love It (Kanye West & Lil Pump)
Eintritt: 16.09.2018 | Peak: 6 | Wochen: 12
16.09.2018
6
12
Mama (6ix9ine feat. Nicki Minaj & Kanye West)
Eintritt: 02.12.2018 | Peak: 23 | Wochen: 3
02.12.2018
23
3
Follow God
Eintritt: 03.11.2019 | Peak: 14 | Wochen: 4
03.11.2019
14
4
Selah
Eintritt: 03.11.2019 | Peak: 35 | Wochen: 1
03.11.2019
35
1
Closed On Sunday
Eintritt: 03.11.2019 | Peak: 45 | Wochen: 1
03.11.2019
45
1
Ego Death (Ty Dolla $ign feat. Kanye West, FKA Twigs & Skrillex)
Eintritt: 12.07.2020 | Peak: 95 | Wochen: 1
12.07.2020
95
1
Tell The Vision (Pop Smoke feat. Kanye West & Pusha T)
Eintritt: 25.07.2021 | Peak: 50 | Wochen: 1
25.07.2021
50
1
Hurricane (Kanye West feat. The Weeknd & Lil Baby)
Eintritt: 05.09.2021 | Peak: 9 | Wochen: 5
05.09.2021
9
5
Off The Grid
Eintritt: 05.09.2021 | Peak: 17 | Wochen: 2
05.09.2021
17
2
Jail
Eintritt: 05.09.2021 | Peak: 23 | Wochen: 2
05.09.2021
23
2
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
The College Dropout
Eintritt: 29.08.2004 | Peak: 96 | Wochen: 1
29.08.2004
96
1
Late Registration
Eintritt: 11.09.2005 | Peak: 9 | Wochen: 7
11.09.2005
9
7
Graduation
Eintritt: 23.09.2007 | Peak: 3 | Wochen: 9
23.09.2007
3
9
808s & Heartbreak
Eintritt: 07.12.2008 | Peak: 13 | Wochen: 14
07.12.2008
13
14
My Beautiful Dark Twisted Fantasy
Eintritt: 05.12.2010 | Peak: 10 | Wochen: 11
05.12.2010
10
11
Watch The Throne (Jay-Z / Kanye West)
Eintritt: 28.08.2011 | Peak: 1 | Wochen: 15
28.08.2011
1
15
Yeezus
Eintritt: 30.06.2013 | Peak: 6 | Wochen: 5
30.06.2013
6
5
Ye
Eintritt: 10.06.2018 | Peak: 7 | Wochen: 3
10.06.2018
7
3
Kids See Ghosts (Kids See Ghosts)
Eintritt: 17.06.2018 | Peak: 12 | Wochen: 2
17.06.2018
12
2
Jesus Is King
Eintritt: 03.11.2019 | Peak: 8 | Wochen: 4
03.11.2019
8
4
Donda
Eintritt: 05.09.2021 | Peak: 2 | Wochen: 6
05.09.2021
2
6
Paul McCartney
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Another Day
Eintritt: 23.03.1971 | Peak: 7 | Wochen: 6
23.03.1971
7
6
Mull Of Kintyre (Wings)
Eintritt: 14.01.1978 | Peak: 1 | Wochen: 18
14.01.1978
1
18
With A Little Luck (Wings)
Eintritt: 03.06.1978 | Peak: 11 | Wochen: 7
03.06.1978
11
7
Ebony And Ivory (Paul McCartney & Stevie Wonder)
Eintritt: 25.04.1982 | Peak: 2 | Wochen: 12
25.04.1982
2
12
Say Say Say (Paul McCartney & Michael Jackson)
Eintritt: 06.11.1983 | Peak: 2 | Wochen: 17
06.11.1983
2
17
Once Upon A Long Ago
Eintritt: 24.01.1988 | Peak: 10 | Wochen: 6
24.01.1988
10
6
Ferry 'Cross The Mersey (The Christians, Holly Johnson, Paul McCartney, Gerry Marsden & Stock Aitken Waterman)
Eintritt: 25.06.1989 | Peak: 11 | Wochen: 9
25.06.1989
11
9
My Brave Face
Eintritt: 25.06.1989 | Peak: 25 | Wochen: 3
25.06.1989
25
3
Hope Of Deliverance
Eintritt: 07.02.1993 | Peak: 5 | Wochen: 27
07.02.1993
5
27
Only One (Kanye West feat. Paul McCartney)
Eintritt: 11.01.2015 | Peak: 39 | Wochen: 1
11.01.2015
39
1
FourFiveSeconds (Rihanna and Kanye West and Paul McCartney)
Eintritt: 01.02.2015 | Peak: 3 | Wochen: 31
01.02.2015
3
31
All Day (Kanye West feat. Theophilus London, Allan Kingdom & Paul McCartney)
Eintritt: 08.03.2015 | Peak: 64 | Wochen: 2
08.03.2015
64
2
Wonderful Christmastime
Eintritt: 31.12.2017 | Peak: 19 | Wochen: 10
31.12.2017
19
10
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Pipes Of Peace
Eintritt: 13.11.1983 | Peak: 12 | Wochen: 10
13.11.1983
12
10
Press To Play
Eintritt: 05.10.1986 | Peak: 28 | Wochen: 1
05.10.1986
28
1
All The Best!
Eintritt: 24.01.1988 | Peak: 11 | Wochen: 9
24.01.1988
11
9
Flowers In The Dirt
Eintritt: 02.07.1989 | Peak: 13 | Wochen: 10
02.07.1989
13
10
Tripping The Live Fantastic - Highlights!
Eintritt: 02.12.1990 | Peak: 27 | Wochen: 4
02.12.1990
27
4
Unplugged - The Official Bootleg
Eintritt: 23.06.1991 | Peak: 39 | Wochen: 1
23.06.1991
39
1
Off The Ground
Eintritt: 14.02.1993 | Peak: 5 | Wochen: 16
14.02.1993
5
16
Flaming Pie
Eintritt: 18.05.1997 | Peak: 8 | Wochen: 11
18.05.1997
8
11
Run Devil Run
Eintritt: 24.10.1999 | Peak: 36 | Wochen: 4
24.10.1999
36
4
Driving Rain
Eintritt: 25.11.2001 | Peak: 62 | Wochen: 2
25.11.2001
62
2
Back In The World Live
Eintritt: 30.03.2003 | Peak: 68 | Wochen: 3
30.03.2003
68
3
Back In The U.S. - Concert Film [DVD]
Eintritt: 20.04.2003 | Peak: 91 | Wochen: 2
20.04.2003
91
2
Chaos And Creation In The Backyard
Eintritt: 25.09.2005 | Peak: 9 | Wochen: 5
25.09.2005
9
5
Memory Almost Full
Eintritt: 17.06.2007 | Peak: 20 | Wochen: 5
17.06.2007
20
5
Electric Arguments (The Fireman)
Eintritt: 07.12.2008 | Peak: 88 | Wochen: 1
07.12.2008
88
1
Kisses On The Bottom
Eintritt: 19.02.2012 | Peak: 12 | Wochen: 8
19.02.2012
12
8
New
Eintritt: 27.10.2013 | Peak: 12 | Wochen: 5
27.10.2013
12
5
Pure McCartney
Eintritt: 19.06.2016 | Peak: 25 | Wochen: 5
19.06.2016
25
5
Egypt Station
Eintritt: 16.09.2018 | Peak: 5 | Wochen: 9
16.09.2018
5
9
Wild Life (Wings)
Eintritt: 16.12.2018 | Peak: 88 | Wochen: 1
16.12.2018
88
1
Red Rose Speedway (Paul McCartney & Wings)
Eintritt: 16.12.2018 | Peak: 89 | Wochen: 1
16.12.2018
89
1
McCartney III
Eintritt: 27.12.2020 | Peak: 2 | Wochen: 15
27.12.2020
2
15
Musik-DVD - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Live Kisses From Capitol Studios, Hollywood [DVD]
Eintritt: 25.11.2012 | Peak: 5 | Wochen: 1
25.11.2012
5
1
Rockshow - In Concert. On Film. At Last. [DVD] (Paul McCartney and Wings)
Eintritt: 23.06.2013 | Peak: 2 | Wochen: 7
23.06.2013
2
7
Rihanna
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Pon de replay
Eintritt: 11.09.2005 | Peak: 3 | Wochen: 41
11.09.2005
3
41
If It's Lovin' That You Want
Eintritt: 18.12.2005 | Peak: 19 | Wochen: 12
18.12.2005
19
12
SOS
Eintritt: 21.05.2006 | Peak: 3 | Wochen: 33
21.05.2006
3
33
Unfaithful
Eintritt: 30.07.2006 | Peak: 1 | Wochen: 56
30.07.2006
1
56
We Ride
Eintritt: 17.12.2006 | Peak: 42 | Wochen: 8
17.12.2006
42
8
Roll It (J-Status feat. Rihanna)
Eintritt: 25.03.2007 | Peak: 89 | Wochen: 2
25.03.2007
89
2
Umbrella (Rihanna feat. Jay-Z)
Eintritt: 03.06.2007 | Peak: 1 | Wochen: 73
03.06.2007
1
73
Shut Up And Drive
Eintritt: 16.09.2007 | Peak: 14 | Wochen: 19
16.09.2007
14
19
Don't Stop The Music
Eintritt: 07.10.2007 | Peak: 1 | Wochen: 55
07.10.2007
1
55
Hate That I Love You (Rihanna feat. Ne-Yo)
Eintritt: 20.01.2008 | Peak: 13 | Wochen: 13
20.01.2008
13
13
Take A Bow
Eintritt: 18.05.2008 | Peak: 7 | Wochen: 29
18.05.2008
7
29
If I Never See Your Face Again (Maroon 5 feat. Rihanna)
Eintritt: 29.06.2008 | Peak: 52 | Wochen: 9
29.06.2008
52
9
Disturbia
Eintritt: 17.08.2008 | Peak: 4 | Wochen: 41
17.08.2008
4
41
Live Your Life (T.I. feat. Rihanna)
Eintritt: 12.10.2008 | Peak: 8 | Wochen: 30
12.10.2008
8
30
Rehab
Eintritt: 21.12.2008 | Peak: 13 | Wochen: 22
21.12.2008
13
22
Run This Town (Jay-Z / Rihanna / Kanye West)
Eintritt: 13.09.2009 | Peak: 9 | Wochen: 15
13.09.2009
9
15
Russian Roulette
Eintritt: 22.11.2009 | Peak: 1 | Wochen: 26
22.11.2009
1
26
Rude Boy
Eintritt: 21.02.2010 | Peak: 5 | Wochen: 27
21.02.2010
5
27
Te amo
Eintritt: 23.05.2010 | Peak: 9 | Wochen: 27
23.05.2010
9
27
Love The Way You Lie (Eminem feat. Rihanna)
Eintritt: 04.07.2010 | Peak: 1 | Wochen: 50
04.07.2010
1
50
Only Girl (In The World)
Eintritt: 26.09.2010 | Peak: 2 | Wochen: 39
26.09.2010
2
39
S&M
Eintritt: 28.11.2010 | Peak: 2 | Wochen: 32
28.11.2010
2
32
What's My Name? (Rihanna feat. Drake)
Eintritt: 28.11.2010 | Peak: 13 | Wochen: 22
28.11.2010
13
22
Who's That Chick? (David Guetta feat. Rihanna)
Eintritt: 05.12.2010 | Peak: 8 | Wochen: 33
05.12.2010
8
33
All Of The Lights (Kanye West feat. Various Artists)
Eintritt: 13.03.2011 | Peak: 46 | Wochen: 8
13.03.2011
46
8
California King Bed
Eintritt: 29.05.2011 | Peak: 10 | Wochen: 23
29.05.2011
10
23
Man Down
Eintritt: 19.06.2011 | Peak: 9 | Wochen: 24
19.06.2011
9
24
Cheers (Drink To That)
Eintritt: 02.10.2011 | Peak: 66 | Wochen: 1
02.10.2011
66
1
We Found Love (Rihanna feat. Calvin Harris)
Eintritt: 09.10.2011 | Peak: 1 | Wochen: 33
09.10.2011
1
33
Take Care (Drake feat. Rihanna)
Eintritt: 27.11.2011 | Peak: 50 | Wochen: 3
27.11.2011
50
3
Talk That Talk (Rihanna feat. Jay-Z)
Eintritt: 04.12.2011 | Peak: 11 | Wochen: 3
04.12.2011
11
3
Where Have You Been
Eintritt: 04.12.2011 | Peak: 15 | Wochen: 21
04.12.2011
15
21
You Da One
Eintritt: 15.01.2012 | Peak: 36 | Wochen: 6
15.01.2012
36
6
Princess Of China (Coldplay & Rihanna)
Eintritt: 10.06.2012 | Peak: 20 | Wochen: 16
10.06.2012
20
16
Diamonds
Eintritt: 14.10.2012 | Peak: 1 | Wochen: 50
14.10.2012
1
50
Right Now (Rihanna feat. David Guetta)
Eintritt: 02.12.2012 | Peak: 32 | Wochen: 3
02.12.2012
32
3
Half Of Me
Eintritt: 02.12.2012 | Peak: 46 | Wochen: 1
02.12.2012
46
1
Stay (Rihanna feat. Mikky Ekko)
Eintritt: 09.12.2012 | Peak: 2 | Wochen: 38
09.12.2012
2
38
The Monster (Eminem feat. Rihanna)
Eintritt: 10.11.2013 | Peak: 1 | Wochen: 23
10.11.2013
1
23
Can't Remember To Forget You (Shakira feat. Rihanna)
Eintritt: 19.01.2014 | Peak: 7 | Wochen: 17
19.01.2014
7
17
Cry
Eintritt: 24.08.2014 | Peak: 50 | Wochen: 1
24.08.2014
50
1
FourFiveSeconds (Rihanna and Kanye West and Paul McCartney)
Eintritt: 01.02.2015 | Peak: 3 | Wochen: 31
01.02.2015
3
31
Bitch Better Have My Money
Eintritt: 05.04.2015 | Peak: 7 | Wochen: 22
05.04.2015
7
22
American Oxygen
Eintritt: 26.04.2015 | Peak: 30 | Wochen: 9
26.04.2015
30
9
Work (Rihanna feat. Drake)
Eintritt: 31.01.2016 | Peak: 9 | Wochen: 30
31.01.2016
9
30
Desperado
Eintritt: 07.02.2016 | Peak: 51 | Wochen: 1
07.02.2016
51
1
Close To You
Eintritt: 07.02.2016 | Peak: 61 | Wochen: 1
07.02.2016
61
1
Famous (Kanye West x Rick Ross x Rihanna x Swizz Beatz)
Eintritt: 10.04.2016 | Peak: 45 | Wochen: 4
10.04.2016
45
4
Needed Me
Eintritt: 01.05.2016 | Peak: 45 | Wochen: 25
01.05.2016
45
25
This Is What You Came For (Calvin Harris feat. Rihanna)
Eintritt: 08.05.2016 | Peak: 4 | Wochen: 39
08.05.2016
4
39
Too Good (Drake feat. Rihanna)
Eintritt: 15.05.2016 | Peak: 25 | Wochen: 28
15.05.2016
25
28
Love On The Brain
Eintritt: 22.01.2017 | Peak: 26 | Wochen: 22
22.01.2017
26
22
Selfish (Future feat. Rihanna)
Eintritt: 05.03.2017 | Peak: 51 | Wochen: 8
05.03.2017
51
8
Loyalty. (Kendrick Lamar feat. Rihanna)
Eintritt: 23.04.2017 | Peak: 35 | Wochen: 3
23.04.2017
35
3
Wild Thoughts (DJ Khaled feat. Rihanna & Bryson Tiller)
Eintritt: 25.06.2017 | Peak: 3 | Wochen: 22
25.06.2017
3
22
Lemon (N.E.R.D. & Rihanna)
Eintritt: 12.11.2017 | Peak: 59 | Wochen: 1
12.11.2017
59
1
Believe It (PartyNextDoor & Rihanna)
Eintritt: 05.04.2020 | Peak: 24 | Wochen: 7
05.04.2020
24
7
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Music Of The Sun
Eintritt: 11.09.2005 | Peak: 38 | Wochen: 10
11.09.2005
38
10
A Girl Like Me
Eintritt: 07.05.2006 | Peak: 6 | Wochen: 39
07.05.2006
6
39
Good Girl Gone Bad
Eintritt: 17.06.2007 | Peak: 1 | Wochen: 91
17.06.2007
1
91
Rated R
Eintritt: 06.12.2009 | Peak: 1 | Wochen: 43
06.12.2009
1
43
Loud
Eintritt: 28.11.2010 | Peak: 1 | Wochen: 56
28.11.2010
1
56
Talk That Talk
Eintritt: 04.12.2011 | Peak: 1 | Wochen: 32
04.12.2011
1
32
Unapologetic
Eintritt: 02.12.2012 | Peak: 1 | Wochen: 37
02.12.2012
1
37
Anti
Eintritt: 07.02.2016 | Peak: 2 | Wochen: 27
07.02.2016
2
27
Musik-DVD - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Good Girl Gone Bad Live [DVD]
Eintritt: 29.06.2008 | Peak: 1 | Wochen: 11
29.06.2008
1
11
Loud Tour Live At The O₂ [DVD]
Eintritt: 06.01.2013 | Peak: 3 | Wochen: 6
06.01.2013
3
6
777 - A Tour Documentary [DVD]
Eintritt: 02.06.2013 | Peak: 7 | Wochen: 2
02.06.2013
7
2
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
3.44

135 BewertungenRihanna and Kanye West and Paul McCartney - FourFiveSeconds
I like it but it's not strong enough for a lead single so i hope it's just a sneak peak at her new music.

EDIT: I like it more now but still an acousticish song probs shouldn't be a lead single for a pop star. Only thing i don't like is the little echo vocals from Rihanna during Kanye's first verse
Interessanter Song, sowas hätte ich jetzt nicht von Rihanna erwartet. Auch das Paul und Kanye involviert sind ist eher überraschend... nette Gitarren-Ballade, die mir vorerst 4* entlocken kann.

Sollte das nicht mit einem '/' wie bei "Bang Bang" oder zumindest mit einem ',' erfasst sein?
Natürlich gibt's eine 6 von mir. Heute morgen wurde ich überraschend und endlich von einem neuen Rihanna Song beglückt. Auch wenn es eher als Vorgeschmack zum neuen Rihanna Album dient, muss ich sagen, dass ich mehr als glücklich bin, dass Rihanna sich wieder neu erfundet hat, wie schon oft in ihrer Karriere, und sich nun dem Alternative Genre mit Acoustic Elementen anvertraut hat. Mit Erfolg! Und dass sie in einem Song mit der Legende Paul McCartney ist, macht mich mehr als stolz. (6*)
Interessante Zusammenarbeit, muss man mehrmals hören. Ich hatte definitiv etwas anderes von ihr erwartet, aber auch schön, überrascht zu werden.
Wat een saai nummer. Om het nou een goede comeback te noemen?? Nee niet echt dus 2 sterren!!!
Nunja, mehr langweilig als alles andere.
Immerhin ist der Track kurz!
Werde ich wohl, ausser es läuft im Radio, niewieder ganz hören!
3*-
▒ Zéér zwakke plaat van het gelegenheidstrio: "Rihanna, Kanye West & Paul McCartney", januari 2015 !!! Met moeite: 2 sterren ☺!!!
Auch wenn diese Single überraschend kommt, reißt mich diese nicht vom Hocker. Eine recht normale Ballade halt. Da mag ich viel lieber die etwas überproduzierte Rihanna von "Umbrella", "Diamonds" oder "Only Girl (In The World)" hören. Hoffentlich gibt der Song nicht die Richtung für das neue Album vor. 4-

edit: Ein Spätzünder; ich bin es gar nicht gewohnt, dass mir eine Single von Rihanna nicht auf Anhieb gefällt. Aber je öfter ich diesen Song höre, desto mehr lerne ich ihn zu schätzen. Könnte doch ein größerer Hit werden als zuerst gedacht; und der Stil steht Rihanna doch gar nicht so schlecht.
...fürs Erste bin ich nicht vollkommen überzeugt von diesem Trio - was kreischt Rihanna denn da im Hintergrund während Kanye singt(?) - aber ich denke, diese vierfünf Sekunden werden noch an Gewicht zulegen...
..."fieser", lieber Ohrwurm der sich immer mehr in meine Gehörgänge eingeschmeichelt und eingenistet hat... +1*
Was für eine Überraschung: nicht nur die Kombination - sondern auch das Rihanna einmal nicht als urbanes Pop-Bitch unterwegs ist - und dann auch noch so einen Ausdruck an den Tag legt. Das dürfte sogar in den Südstaaten der USA gefallen.
Fuer Rihanna ungwoehliche (und deshalb interessante) Akkustik-Ballade mit prominenter Unterstuetzung. Gefaellt.
Cette fille parviendra toujours à nous surprendre. C'est dingue.
I was actually impressed with this upon first listen. Better than 'Only One' actually.
Find ich wirklich schön.
It's enjoyable. Very 90's, like Kelly Family? The chorus is memorable, but her vocal quirks annoy the hell out of me and so does Kanye.
Niet mijn persoonlijke voorkeur, maar sterke samenwerking van enkele grote namen die toch al iets hebben gepresteerd op het gebied van muziek dan. Een ietwat 'over de top'... blues-soortgelijke frasering, maar al bij al een naakte versie van een song die er staat op zich, zonder de al te vaak onnodige tierlantijntjes van weleer die de producers dan toepassen en onwetend vaak het geheel naar de k helpen. Toch wel een straffe zaak deze song. 3,5 a 4
kommt sehr gut.
Fourfive stars for sure.
It's decent

Am liking this a bit more, didn't realise how refreshing it is to have Rih back, good to see it hit #1.
Heel vet. Gewoon een simpel kaal liedje zonder al te veel poespas.
Das hatte ich jetzt nicht erwartet, gefällt mir aber. 4*

Edit: Ist eher langweilig geworden.
Rihanna passt so gar nicht da rein... ansonsten... hat der Song durchaus Steigerungspot.
Saai en slaap verwekkend.
Dit een comeback?
Dacht het niet.
En waarom die vreselijke Kanye erbij????
De meest overschatte artiest ooit.
Horrendously boring. Of course critics are going to kiss her ass because it is a critical acclaim/GRAMMY bait and it has Kanye West (the most overrated artist ever) on it so props for her being smart.
Prädikat: langweilig! 3* für dieses Gitarrenstück…
The cancer of the music industry Rihanna is back, yuck, good to see she sounds just a terrible as ever. The other guys luckily prevent this from a 1 though.
Wirklich gefallen tut mir der Käse nicht.
Much better than expected.
I prefer "Only One", but this is still a good song.
toller song, tolle kollaboration
gut
As above actually. It's not as effective as 'Only One', and interestingly enough it has nothing to do with the shorter length or the inclusion of Rihanna. It just doesn't have a strong hook, but it's an admirable change in direction, that's for sure. 3.5
Rihanna goes folk..

Ein weiteres Handels und musikalischen Erfolg für sie bald 10-jährigen Karriere sein!
Überraschende und coole Single.
Not as bad as I thought it would turn out to be.
Nooit gedacht dat dit slecht zou kunnen zijn als je ziet wie er samenwerken. En dat is het ook niet. Maar stiekem had ik er toch nog wel iets meer van verwacht.
Rihannas Stimme kommt da eigentlich ganz gut rüber. Der Song ist mir aber noch nicht ganz ins Ohr gegangen. Vielleicht kommt`s ja noch.
Eine echte Überraschung.

Bald feiert sie 10jähriges Jubiläum ihrer einzigartigen Karriere.

Fast alle dachten, dass sie mit PON DE REPLAY einen waschechten One Hit wonder vorgelegt hätte.
Aber dem war nicht so. Sie hat sich weiterentwickelt und wird von vielen als die neue Madonna gesehen.

Dank ihr hat ein 72jähriger Mann im Jahre 2015 einen Pop Hit in den USA

aber der song ist leider total langweilig. das Zusammenspiel der drei Musiker mag hier nicht mal im geringsten passen

@Doetschgi

schon klar wer mccartney ist. jedoch wollte ich damit sagen. dass er im Jahre 2015 einen Tophit hat


Ich finde den Song ok aber leider ist er nicht das, wofür RIHANNA immer so bekannt war, ein Hit.

Aber das wird sich noch ändern. ihr Team wird alles daran setzen dass sie einen hit landet und die zweite Single wird dann der Burner

der Song ist bei mir ein kleiner Grower
Eenvoudig,rustig,mooi nummer het moet niet altijd nummers zijn met beats en Auto-tune 

Trotz riesigem Staraufgebot leider einfach nur langweilig.
Lekker nummer van riri.
In begin vond ik het een tegenvaller maar nu ik hem vaker gehoord heb is het
een goed liedje.
wel helemaal anders dan haar vorige
Für mich eine durchaus gelungene Zusammenarbeit, die irgendwie musikalisch zu keinem der Beteiligten so recht passen will, letztlich aber doch recht stimmig zusammengefügt ist. Ordentlich, wenn auch der letzte Kick ein wenig fehlt.

Ganz gute 4.
Aardig, maar ook niet meer dan dat.
Een beetje saai en met wat meer McCartney er door was het vast beter geweest.
I don't know why but it seems like I'm the only person on here that really love this. Rihanna sounds the best she ever sounded, and I'm starting to think a break for her was the right way to go. I'm expecting a lot more for her comeback album, but this is a really nice listen!
Très léger, volontairement anecdotique, mais indéniablement accrocheur. Je vous garantis qu'on finira tous par fredonner le refrain d'ici peu. Une très bonne chose qui pour moi va marquer un réel tournant dans la carrière, et surtout la crédibilité artistique de Riri.
Logisch wollte ich diesen Song scheisse finden, ja, genau weil es eben der Mega-Star Riri ist. Gelingt nicht, er ist einfach gut und trifft dazu noch genau die Stimmung meiner momentanen Gefühlslage, was soll ich machen?

Er ist originell, speziell mit den feautures, unerwartet aufgetaucht, total anderer Stil, das zieht einfach. Schade nur heult jemand was im Hintergrund wenn Kanye singt, tönt enorm komisch.

Was mich immer wieder enttäuscht ist, dass ich sehe dass Riri an keinem Song mitschreibt. Eine so grosse Künstlerin ohne selbst Song zu schreiben, irgendwie auch eine Kunst.
Egal, mir gefälllts, darum drück ich hier noch die 6* rein.
Was für eine interessante Zusammenarbeit!
Und was eigentlich theoretisch gar nicht funktionieren dürfte, funktioniert doch. Durchaus gute Nummer, obwohl so der letzte Kick fehlt. Insofern wohl eher ein Album Track und keine Single, aber was solls.
...überraschende Nummer, ordentlich geglückt...
Op zich is het geen slecht nummer en het is leuk dat Rihanna weer iets nieuws probeert, maar ik vind deze plaat toch echt te saai voor een notering in de hitlijsten, laat staan een grote hit. Zonder begeleidend gitaarspel van Paul McCartney zou het nog een sterretje minder zijn, want de instrumentals dragen in dit geval de vocalen van Rihanna en Kanye. Overigens vind ik beide artiesten overbodig op deze plaat van Rihanna: Kanye is irritant (en hoewel dat oneerlijk is, heeft dat waarschijnlijk met mijn persoonlijke mening over deze arrogante kwast te maken) en Paul McCartney, uiteraard toch bekend als zanger, speelt hier alleen maar een beetje gitaar. Geen slecht nummer, maar ook geen goed nummer. Gemiddeld.
Sorry, habe mehr erwartet!
Naja gar nicht so schlecht, hätte vor allem nicht erwartet, dass Paul McCartney da mitmacht, das hätte er eigentlich nicht mehr nötig.
@ emalovic:
"Dank ihr hat ein 72jähriger Mann einen Pop Hit in den USA."
Das meinst du doch wohl nicht ernst? Paul hat mit seiner Musik eine verdammte Milliarde Tonträger verkauft, hat mit der Musik mehr Geld als sonst jemand verdient und du wagst es, ihn derart Rihanna unterzuordnen, die verglichen mit Paul höchstens ein mickriges Puzzleteil in der Geschichte der Musik ist?!
Überraschend ziemlich gut, sogar Kanye stört hier nicht (im Gegensatz zu seiner anderen Kollaboration mit Paul McCartney, "Only One") - gefällt, 4 Sterne
Klingt vom Musikstil her Gott sei Dank nicht nach dem üblichen Rihanna-Mist und ist deshalb gut anzuhören. Ich hätte viel schlimmeres erwartet.
Ich schwanke bei der Bewertung zwischen Drei und Vier.
wenn k.west mit der stimme einsetzt, erschreckt man fast. zu harter übergang beim ersten mal. ansonsten hörbar. wenigstens etwas mutig mit nur einer klampfen guitar begleitung.
Ok
Ik was eigenlijk van plan om geen slechte reviews meer te geven, maar ik breek deze regel eventjes: man, wat een saai nummer! Ik kom niet eens bij het einde van het luisteren. Niet haar slechtste nummer, maar zeker wel haar slechtste leadsingle en één van haar slechtste singles. Dit is niet catchy, er zit geen gevoel in en het is niet eens mooi. Ik denk niet dat ik er aan moet wennen, ik vind dit zeer teleurstellend werk van Rihanna en ik heb wat gevoel dat ze weinig inspiratie heeft (correctie: haar producers en schrijvers..). Zo, dit moest eruit, dit was mijn laatste negatieve review.
Schreihals Rihanna verdirbt's!
Ungewöhnliches Trio, passt im Song aber letztendlich ganz gut zusammen, auch wenn das gewisse Etwas fehlt. Klare 4.
I'm occasionally not a fan of the vocals and I feel they're a little forced, but otherwise it is quite good.
Sicher im grünen Bereich, dieser sparsam instrumentierte Titel. Noch besser hätte er mir selbstverständlich gefallen, wenn Paul McCartney nicht nur an der Gitarre rumgezupft, sondern auch selber den Leadgesang übernommen hätte.
Damit kann ich mich nicht wirklich anfreunden, vor allem passt Rihanna da überhaupt nicht rein.
Finde ich echt langweilig und so hochgehypt. Nervt.
interessante Mischung
Keine Ahnung was sich Rihanna dabei gedacht hat. Dass sich allerdings auch Paul Mc Cartney dazu herab gelassen hat,hier auf der Klampfe zu zupfen finde ich ziemlich bedenklich.
ein grower.
das stripped-down-arrangement und rihannas stimme, das hat schon was. paul nur am schrummeln, find ich gewagt.....
pfff...läuft zu meiner großen enttäuschung sogar auf meinem lieblings-radiosender.
der sonst für unbekannte künstler steht, außerhalb des mainstreams.

diese frau kann einfach nicht singen. absolut ungerade, schlimme stimmfarbe.
Nicht schlecht, nur Paul McCartney höre ich da (gesangsmäßig) nicht raus...
Also Rihanna halte ich grundsätzlich auch für reichlich überschätzt, aber dieser Song ist doch einigermassen geglückt, wohl vor Allem dank Paul McCartneys musikalischer Unterstützung. 4*=.
naja, nur weil 3 "Weltstars" einen Song zusammen aufnehmen, heißt das noch lange nicht, das der Song auch "Weltklasse" ist (aber der Instrumental-Part von Sir Paul McCartney ist ganz gut) 😉
Also mir hat der Song von Anfang an gefallen. Ist jetzt nicht der absolute Hammer-Song, aber eine recht schöne Nummer. Interessante Kombi (wobei ich gut auf Kanye West verzichten könnte!) Ich freue mich schon auf neues Rihanna Material!
Naja geht so. Finde ich ehrlich gesagt völlig überbewertet. Das Lied wird gerade so gehypt (schreibt man das so?) nur weil da angeblich Paul McCartney dabei sein soll. Ich höre den [gesangsmäßig] nicht raus, vielleicht spielt er ja auch Gitarre oder es ist nur Promo. Ich persönlich finde es eher langweilig, da gibt's zahlreiche bessere Songs in den Charts als das.
Gefällt mir nicht. Hätte mir von den Interpreten hier mehr erwartet.
sry... kann Rihanna's Stimme einfach nicht mehr aushalten.
Passabel, wenn auch etwas zu unspektakulär für die Namen.
Not bad.
Hat was, aber zu wenig.
Sau dezent.
Booooring!!
Das scheint nur der Star-Bonus zu sein, der den Song so erfolgreich macht, das Lied an sich kann's nicht sein...
McCartney är idag musikvärldens mest patetiska person. I videon är han sminkad på sådant vis att han ser ut som om han är en trettio år gammal emo. Grow up! Låten i sig är kanske värd en tvåa, men videon är outhärdlig att titta på när McCartney dyker up. Varför kan han inte åldras med värdighet som Clapton?
Verrassend fijn nummer van de drie.
Fand den Song ganz schwach, als ich ihn 2-3 mal gehört habe, aber mittlerweile hat er sich etwas in mein Ohr eingeschlichen - ist mehr Beat-lastig, als Melodie-lastig, was natürlich zu Abstirchen führt und kommt wahrscheinlich aufgrund von "Love Me Like You Do" nicht auf Platz 1 (Ellie's Song ist aber auch besser) - geb hier mittelmäßige Drei Sterne für FourFiveSeconds
Drama dat dit de nieuwe 1 wordt in de top 40. Dan nog liever saaie omi. Dit is echt niks.
langweilig. nichts aussagend (musikalisch)
Gut.
Zugegeben interessantes Trio was man so nicht auf dem Schirm gehabt hätte.
Kann Rihannas Look in dem Video überhaupt nicht leiden, stimmlich ist sie ok, so wie immer halt.
Für Kanye West hege ich auch eher Antipathie. Diese Kinder (?) Hintergrundgeräusche stören mich ziemlich.
klingt wie ein Song aus den 70ern, hat aber nicht die Klasse dieser Zeit
Was ist an diesem Song so toll? Kann die hohen Chartplatzierungen überhaupt nicht verstehen. Würde ein unbekannter Musiker dieses Lied singen und veröffentlichen, wäre zu 99% nichts bei rum gekommen. 1*
Quite a good listen. I find the structure to be very memorable already. But the poor reality is I probably wouldn't pay much attention to this song without the big names.
So far this seems like an oddity in Rihanna's back catalogue but shall wait for how the rest of the new album turns out. 4.5*
bad
zwar wie viele es auch sehen überraschend, aber irgendwie auch langweilig und ja, Pauls Stimme höre ich auch nicht.
dito
Das Lied ist ziemlich trockene Kost. Doch mit der Zeit hört es sich ganz passabel an.

Muss hier neue Worte sagen, denn das Lied ist gewachsen und höre ich jetzt echt gerne. Okay Rihanna sang schon eine Spur zu druckvoll den Song ein, doch es fällt nicht sehr ins Gewicht.

Ein passender Song beim Grillen u. der Lagerfeuer-Romantik. ^^
Lustige Kombination großer Künstler. Dürfte wohl auch verantwortlich für den Chart-Erfolg sein, die Nummer selbst ist recht mau.
...gut...
Heel erg waardeloos. Kom niet verder dan 1*
Wenn sich solche Künstler schon zusammentun muss was besseres dabei rauskommen. Dieses Lied ist bloss todlangweilig. Weder die Melodie noch der Rhythmus noch der Gesang sind etwas besonderes. Völlig unkreativ.
nicht schlecht
4-
Kooperationen solcher Art sind immer mit Vorsicht zu genießen und ich kann verstehen, warum manche Musiker sie völlig ablehnen. Diese hier lädt zumindest zum Gähnen ein ..
It's good with an Afrojack remix giving it a 5-5.5 but it's a 4.5 when it's the original version.
Der Song hat eine tollen Groove, ich höre ich sehr gerne. Macca habe ich nach dem x-mal Hören immer noch nicht rausgehört. Singt der Ex-Beatle hier überhaupt spielt er nur Gitarre?
Wenn Rihanna die Grippe hat, sollte sie besser nicht ins Studio gehen! Trotz dieses Mankos halte ich den Song für überdurchschnittlich.
Rihannas Refrain bleibt im Ohr hängen. Ordentliches Gesamtpaket. Abgerundete 4,5*.
Der Refrain ist nicht schlecht, aber irgendwie zündet der nicht ganz. Ich mag unsaubere ungegriffene Guitarren mit quietschen nicht, und was Rihanna hinter Kanyes erster Strophe aufführt lässt mich jedes Mal fast nach dem "forward" Knopf greifen. Schade.
gefällt mir nicht
Stimmt, Trekker, das ist wirklich zum Gähnen. Ein langweiliger Song, der nur wegen der bekannten Interpreten überhaupt in die Charts kam. Ziemlich überbewertet. Gute 3.
Paul missioniert die Szene und schau mal an: Das klingt doch nicht nur hörbar, sondern richtig amtlich.
Auch wenn ich irgendwie noch einen Ausbruch vermisst habe.
Stattdessen ein ziemlich enttäuschender Abbruch.
Knappe 5 Sterne.
Was zur Hölle soll das mit "Folk" zu tun haben? Unglaublich, so manche Kommentare, die wirklich null Ahnung von Musik haben.
Das interessanteste an dieser Nummer ist die Kollaboration, damit hat es sich aber schon wieder.
Mit "Only one" hatte McCa schon einen Furz mit west hingelegt. Wenn er nichts mehr zustande bringt, dann soll er endlich in Pension gehen.
Toll!
Langweilige pseudo-akkustisches Liedchen. *2+
Gefällt mich trotz der prominenten Besetzung eher weniger.
siehe Alphabet, abgerundete 2

CDN: #3, 2015
USA: #4, 2015
This has grown on me. It is one of Rihanna's best vocal performances ever and one that I'm actually quite impressed with. The lyrics are good (except for Kanye West's verse) and I like the simplicity of it as well. Not much of a buzz single imo but good to tide fans over until her next single comes out (and easily her best single from 2015)
.
Nun bei Diamonds damals brauchte ich einige Durchläufe um zu erkennen das es eine der besten Rihanna Nummern überhaupt ist.Hier hingegen tut sich selbst nach dem 100sten Anhören einfach nichts.Belanglose und harmlose Gitarrennummer ohne den nötigen Pfiff.Komplett overhyped mehr nicht.Wie konnte sich Paul Mccartney für sowas hergeben...doch immerhin ist diese Nummer noch erträglich im Gegensatz zu BBHMM und American Oxygen.
The opening line sums up my opinion of this track and is usually how long I last listening to it before I skip it or change channels. Not sure what is worse, the fact this got to #1 in Australia or that Paul McCartney attached himself to it. This really is the moment that Rihanna jumped the shark and nuked the fridge.
Saai
schwach
Haut mich überhaupt nicht vom Hocker! Ich geb zwei Sterne, weil Paul McCartney dabei ist.
Finde ich nett
snap niet dat zo'n legende als Paul McCartney zich met deze 2 nietsnutten inlaat

Na ja...aber Rihanna hat noch viel schlechtere Songs als diesen hier.
Very poor. I love RiRi but she needs to stop thinking she can pull of stripped-down songs, her voice is at an all-time low here.
Sehr gut.
Sehr gut!
Rihannas Gesang & Stimme = 5 von 6 Punkten
Musikvideo = 3 von 6 Punkten
Hintergrundmusik = 2 von 6 Punkten
Der Song gefällt mir überraschend gut!
mir gefällts ganz gut, Paul Maccartney versteht eben was von musik
mittlerweile zu oft gehört
even
Mamma mia proprio Brutta.
Ich hasse dieses Lied
Ich finde auch. So schlecht ist das nicht, auch wenn ich es nicht in meine Dauerplaylist einfügen werde.
Schöne Zusammenarbeit.