Home | Impressum | Kontakt
Login

Rihanna feat. Britney Spears
S&M

Song
Jahr
2011
Original
2.89
54 Bewertungen
Tracks
Promo – CD-Single
11.04.2011
Def Jam - (UMG) [us,ca]
1
4:19
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
4:19S&M [Promo]Def Jam
-
Single
CD-Single
11.04.2011
Britney Spears Remix4:17S&M [The Remixes Pt. 2]Rihanna
RIHSMP2006
Single
12" Picture Maxi
17.05.2011
Audio Bastardz Remix5:46S&M [The Remixes Pt. 2]Rihanna
RIHSMP2006
Single
12" Picture Maxi
17.05.2011
914 Hit Squad's Illmerica Edit4:21S&M [The Remixes Pt. 2]Rihanna
RIHSMP2006
Single
12" Picture Maxi
17.05.2011
DJ Ewrek Remix4:09S&M [The Remixes Pt. 2]Rihanna
RIHSMP2006
Single
12" Picture Maxi
17.05.2011
Britney Spears
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
...Baby One More Time
Eintritt: 28.02.1999 | Peak: 1 | Wochen: 26
28.02.1999
1
26
Sometimes
Eintritt: 20.06.1999 | Peak: 7 | Wochen: 17
20.06.1999
7
17
(You Drive Me) Crazy
Eintritt: 26.09.1999 | Peak: 4 | Wochen: 24
26.09.1999
4
24
Born To Make You Happy
Eintritt: 19.12.1999 | Peak: 3 | Wochen: 25
19.12.1999
3
25
Oops!... I Did It Again
Eintritt: 07.05.2000 | Peak: 1 | Wochen: 28
07.05.2000
1
28
Lucky
Eintritt: 20.08.2000 | Peak: 1 | Wochen: 28
20.08.2000
1
28
Stronger
Eintritt: 26.11.2000 | Peak: 6 | Wochen: 21
26.11.2000
6
21
Don't Let Me Be The Last To Know
Eintritt: 25.03.2001 | Peak: 9 | Wochen: 18
25.03.2001
9
18
I'm A Slave 4 U
Eintritt: 28.10.2001 | Peak: 7 | Wochen: 21
28.10.2001
7
21
I'm Not A Girl, Not Yet A Woman
Eintritt: 03.03.2002 | Peak: 16 | Wochen: 21
03.03.2002
16
21
I Love Rock 'n' Roll
Eintritt: 09.06.2002 | Peak: 15 | Wochen: 16
09.06.2002
15
16
Boys (Britney Spears feat. Pharrell Williams)
Eintritt: 13.10.2002 | Peak: 20 | Wochen: 9
13.10.2002
20
9
Me Against The Music (Britney Spears feat. Madonna)
Eintritt: 23.11.2003 | Peak: 4 | Wochen: 15
23.11.2003
4
15
Toxic
Eintritt: 15.02.2004 | Peak: 4 | Wochen: 27
15.02.2004
4
27
Everytime
Eintritt: 23.05.2004 | Peak: 6 | Wochen: 28
23.05.2004
6
28
My Prerogative
Eintritt: 14.11.2004 | Peak: 4 | Wochen: 16
14.11.2004
4
16
Do Somethin'
Eintritt: 27.02.2005 | Peak: 11 | Wochen: 19
27.02.2005
11
19
Someday (I Will Understand)
Eintritt: 04.09.2005 | Peak: 8 | Wochen: 12
04.09.2005
8
12
Gimme More
Eintritt: 21.10.2007 | Peak: 4 | Wochen: 21
21.10.2007
4
21
Piece Of Me
Eintritt: 13.01.2008 | Peak: 19 | Wochen: 25
13.01.2008
19
25
Break The Ice
Eintritt: 27.04.2008 | Peak: 63 | Wochen: 5
27.04.2008
63
5
Womanizer
Eintritt: 30.11.2008 | Peak: 2 | Wochen: 27
30.11.2008
2
27
Circus
Eintritt: 15.02.2009 | Peak: 19 | Wochen: 18
15.02.2009
19
18
If U Seek Amy
Eintritt: 14.06.2009 | Peak: 61 | Wochen: 4
14.06.2009
61
4
3
Eintritt: 22.11.2009 | Peak: 8 | Wochen: 15
22.11.2009
8
15
Hold It Against Me
Eintritt: 30.01.2011 | Peak: 7 | Wochen: 13
30.01.2011
7
13
Till The World Ends
Eintritt: 20.03.2011 | Peak: 7 | Wochen: 25
20.03.2011
7
25
I Wanna Go
Eintritt: 10.07.2011 | Peak: 27 | Wochen: 18
10.07.2011
27
18
Criminal
Eintritt: 16.10.2011 | Peak: 33 | Wochen: 11
16.10.2011
33
11
Scream & Shout (will.i.am & Britney Spears)
Eintritt: 09.12.2012 | Peak: 1 | Wochen: 43
09.12.2012
1
43
Work B**ch!
Eintritt: 29.09.2013 | Peak: 25 | Wochen: 11
29.09.2013
25
11
Perfume
Eintritt: 17.11.2013 | Peak: 74 | Wochen: 1
17.11.2013
74
1
It Should Be Easy (Britney Spears feat. will.i.am)
Eintritt: 15.12.2013 | Peak: 71 | Wochen: 1
15.12.2013
71
1
Make Me... (Britney Spears feat. G-Eazy)
Eintritt: 24.07.2016 | Peak: 58 | Wochen: 2
24.07.2016
58
2
My Only Wish (This Year)
Eintritt: 31.12.2017 | Peak: 29 | Wochen: 12
31.12.2017
29
12
Hold Me Closer (Britney Spears / Elton John)
Eintritt: 04.09.2022 | Peak: 7 | Wochen: 18
04.09.2022
7
18
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
...Baby One More Time
Eintritt: 14.03.1999 | Peak: 1 | Wochen: 65
14.03.1999
1
65
Oops!... I Did It Again
Eintritt: 28.05.2000 | Peak: 1 | Wochen: 49
28.05.2000
1
49
Britney
Eintritt: 18.11.2001 | Peak: 1 | Wochen: 35
18.11.2001
1
35
In The Zone
Eintritt: 30.11.2003 | Peak: 6 | Wochen: 39
30.11.2003
6
39
Greatest Hits: My Prerogative
Eintritt: 21.11.2004 | Peak: 6 | Wochen: 15
21.11.2004
6
15
Greatest Hits: My Prerogative [DVD]
Eintritt: 21.11.2004 | Peak: 52 | Wochen: 3
21.11.2004
52
3
Blackout
Eintritt: 11.11.2007 | Peak: 4 | Wochen: 13
11.11.2007
4
13
Circus
Eintritt: 14.12.2008 | Peak: 1 | Wochen: 16
14.12.2008
1
16
The Singles Collection
Eintritt: 06.12.2009 | Peak: 51 | Wochen: 3
06.12.2009
51
3
Femme Fatale
Eintritt: 10.04.2011 | Peak: 2 | Wochen: 25
10.04.2011
2
25
Britney Jean
Eintritt: 15.12.2013 | Peak: 9 | Wochen: 5
15.12.2013
9
5
Glory
Eintritt: 04.09.2016 | Peak: 4 | Wochen: 4
04.09.2016
4
4
Musik-DVD - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Live - The Femme Fatale Tour [DVD]
Eintritt: 18.12.2011 | Peak: 7 | Wochen: 1
18.12.2011
7
1
Rihanna
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Pon de replay
Eintritt: 11.09.2005 | Peak: 3 | Wochen: 41
11.09.2005
3
41
If It's Lovin' That You Want
Eintritt: 18.12.2005 | Peak: 19 | Wochen: 12
18.12.2005
19
12
SOS
Eintritt: 21.05.2006 | Peak: 3 | Wochen: 33
21.05.2006
3
33
Unfaithful
Eintritt: 30.07.2006 | Peak: 1 | Wochen: 56
30.07.2006
1
56
We Ride
Eintritt: 17.12.2006 | Peak: 42 | Wochen: 8
17.12.2006
42
8
Roll It (J-Status feat. Rihanna)
Eintritt: 25.03.2007 | Peak: 89 | Wochen: 2
25.03.2007
89
2
Umbrella (Rihanna feat. Jay-Z)
Eintritt: 03.06.2007 | Peak: 1 | Wochen: 74
03.06.2007
1
74
Shut Up And Drive
Eintritt: 16.09.2007 | Peak: 14 | Wochen: 19
16.09.2007
14
19
Don't Stop The Music
Eintritt: 07.10.2007 | Peak: 1 | Wochen: 55
07.10.2007
1
55
Hate That I Love You (Rihanna feat. Ne-Yo)
Eintritt: 20.01.2008 | Peak: 13 | Wochen: 13
20.01.2008
13
13
Take A Bow
Eintritt: 18.05.2008 | Peak: 7 | Wochen: 29
18.05.2008
7
29
If I Never See Your Face Again (Maroon 5 feat. Rihanna)
Eintritt: 29.06.2008 | Peak: 52 | Wochen: 9
29.06.2008
52
9
Disturbia
Eintritt: 17.08.2008 | Peak: 4 | Wochen: 41
17.08.2008
4
41
Live Your Life (T.I. feat. Rihanna)
Eintritt: 12.10.2008 | Peak: 8 | Wochen: 30
12.10.2008
8
30
Rehab
Eintritt: 21.12.2008 | Peak: 13 | Wochen: 22
21.12.2008
13
22
Run This Town (Jay-Z / Rihanna / Kanye West)
Eintritt: 13.09.2009 | Peak: 9 | Wochen: 15
13.09.2009
9
15
Russian Roulette
Eintritt: 22.11.2009 | Peak: 1 | Wochen: 26
22.11.2009
1
26
Rude Boy
Eintritt: 21.02.2010 | Peak: 5 | Wochen: 27
21.02.2010
5
27
Te amo
Eintritt: 23.05.2010 | Peak: 9 | Wochen: 27
23.05.2010
9
27
Love The Way You Lie (Eminem feat. Rihanna)
Eintritt: 04.07.2010 | Peak: 1 | Wochen: 50
04.07.2010
1
50
Only Girl (In The World)
Eintritt: 26.09.2010 | Peak: 2 | Wochen: 39
26.09.2010
2
39
S&M
Eintritt: 28.11.2010 | Peak: 2 | Wochen: 32
28.11.2010
2
32
What's My Name? (Rihanna feat. Drake)
Eintritt: 28.11.2010 | Peak: 13 | Wochen: 22
28.11.2010
13
22
Who's That Chick? (David Guetta feat. Rihanna)
Eintritt: 05.12.2010 | Peak: 8 | Wochen: 33
05.12.2010
8
33
All Of The Lights (Kanye West feat. Various Artists)
Eintritt: 13.03.2011 | Peak: 46 | Wochen: 8
13.03.2011
46
8
California King Bed
Eintritt: 29.05.2011 | Peak: 10 | Wochen: 23
29.05.2011
10
23
Man Down
Eintritt: 19.06.2011 | Peak: 9 | Wochen: 24
19.06.2011
9
24
Cheers (Drink To That)
Eintritt: 02.10.2011 | Peak: 66 | Wochen: 1
02.10.2011
66
1
We Found Love (Rihanna feat. Calvin Harris)
Eintritt: 09.10.2011 | Peak: 1 | Wochen: 34
09.10.2011
1
34
Take Care (Drake feat. Rihanna)
Eintritt: 27.11.2011 | Peak: 50 | Wochen: 3
27.11.2011
50
3
Talk That Talk (Rihanna feat. Jay-Z)
Eintritt: 04.12.2011 | Peak: 11 | Wochen: 3
04.12.2011
11
3
Where Have You Been
Eintritt: 04.12.2011 | Peak: 15 | Wochen: 21
04.12.2011
15
21
You Da One
Eintritt: 15.01.2012 | Peak: 36 | Wochen: 6
15.01.2012
36
6
Princess Of China (Coldplay & Rihanna)
Eintritt: 10.06.2012 | Peak: 20 | Wochen: 16
10.06.2012
20
16
Diamonds
Eintritt: 14.10.2012 | Peak: 1 | Wochen: 50
14.10.2012
1
50
Right Now (Rihanna feat. David Guetta)
Eintritt: 02.12.2012 | Peak: 32 | Wochen: 3
02.12.2012
32
3
Half Of Me
Eintritt: 02.12.2012 | Peak: 46 | Wochen: 1
02.12.2012
46
1
Stay (Rihanna feat. Mikky Ekko)
Eintritt: 09.12.2012 | Peak: 2 | Wochen: 38
09.12.2012
2
38
The Monster (Eminem feat. Rihanna)
Eintritt: 10.11.2013 | Peak: 1 | Wochen: 23
10.11.2013
1
23
Can't Remember To Forget You (Shakira feat. Rihanna)
Eintritt: 19.01.2014 | Peak: 7 | Wochen: 17
19.01.2014
7
17
Cry
Eintritt: 24.08.2014 | Peak: 50 | Wochen: 1
24.08.2014
50
1
FourFiveSeconds (Rihanna and Kanye West and Paul McCartney)
Eintritt: 01.02.2015 | Peak: 3 | Wochen: 31
01.02.2015
3
31
Bitch Better Have My Money
Eintritt: 05.04.2015 | Peak: 7 | Wochen: 22
05.04.2015
7
22
American Oxygen
Eintritt: 26.04.2015 | Peak: 30 | Wochen: 9
26.04.2015
30
9
Work (Rihanna feat. Drake)
Eintritt: 31.01.2016 | Peak: 9 | Wochen: 30
31.01.2016
9
30
Desperado
Eintritt: 07.02.2016 | Peak: 51 | Wochen: 1
07.02.2016
51
1
Close To You
Eintritt: 07.02.2016 | Peak: 61 | Wochen: 1
07.02.2016
61
1
Famous (Kanye West x Rick Ross x Rihanna x Swizz Beatz)
Eintritt: 10.04.2016 | Peak: 45 | Wochen: 4
10.04.2016
45
4
Needed Me
Eintritt: 01.05.2016 | Peak: 45 | Wochen: 25
01.05.2016
45
25
This Is What You Came For (Calvin Harris feat. Rihanna)
Eintritt: 08.05.2016 | Peak: 4 | Wochen: 39
08.05.2016
4
39
Too Good (Drake feat. Rihanna)
Eintritt: 15.05.2016 | Peak: 25 | Wochen: 28
15.05.2016
25
28
Love On The Brain
Eintritt: 22.01.2017 | Peak: 26 | Wochen: 22
22.01.2017
26
22
Selfish (Future feat. Rihanna)
Eintritt: 05.03.2017 | Peak: 51 | Wochen: 8
05.03.2017
51
8
Loyalty. (Kendrick Lamar feat. Rihanna)
Eintritt: 23.04.2017 | Peak: 35 | Wochen: 3
23.04.2017
35
3
Wild Thoughts (DJ Khaled feat. Rihanna & Bryson Tiller)
Eintritt: 25.06.2017 | Peak: 3 | Wochen: 22
25.06.2017
3
22
Lemon (N.E.R.D. & Rihanna)
Eintritt: 12.11.2017 | Peak: 59 | Wochen: 1
12.11.2017
59
1
Believe It (PartyNextDoor & Rihanna)
Eintritt: 05.04.2020 | Peak: 24 | Wochen: 7
05.04.2020
24
7
Lift Me Up
Eintritt: 06.11.2022 | Peak: 1 | Wochen: 26
06.11.2022
1
26
Born Again
Eintritt: 20.11.2022 | Peak: 99 | Wochen: 1
20.11.2022
99
1
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Music Of The Sun
Eintritt: 11.09.2005 | Peak: 38 | Wochen: 10
11.09.2005
38
10
A Girl Like Me
Eintritt: 07.05.2006 | Peak: 6 | Wochen: 39
07.05.2006
6
39
Good Girl Gone Bad
Eintritt: 17.06.2007 | Peak: 1 | Wochen: 147
17.06.2007
1
147
Rated R
Eintritt: 06.12.2009 | Peak: 1 | Wochen: 43
06.12.2009
1
43
Loud
Eintritt: 28.11.2010 | Peak: 1 | Wochen: 61
28.11.2010
1
61
Talk That Talk
Eintritt: 04.12.2011 | Peak: 1 | Wochen: 32
04.12.2011
1
32
Unapologetic
Eintritt: 02.12.2012 | Peak: 1 | Wochen: 40
02.12.2012
1
40
Anti
Eintritt: 07.02.2016 | Peak: 2 | Wochen: 34
07.02.2016
2
34
Musik-DVD - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Good Girl Gone Bad Live [DVD]
Eintritt: 29.06.2008 | Peak: 1 | Wochen: 11
29.06.2008
1
11
Loud Tour Live At The O₂ [DVD]
Eintritt: 06.01.2013 | Peak: 3 | Wochen: 6
06.01.2013
3
6
777 - A Tour Documentary [DVD]
Eintritt: 02.06.2013 | Peak: 7 | Wochen: 2
02.06.2013
7
2
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
2.89

54 BewertungenRihanna feat. Britney Spears - S&M
Was für eine interessante Collabo!
Laut diversen Internet-Seiten fragte Rihanna auf Twitter, mit welchem Star sie denn unbedingt mal zusammenarbeiten sollte und ihre Fans verlangten Britney. Hier ist nun das Resultat. Es kann sich hören lassen, aber die reine Rihanna-Version gefällt mir dann doch besser, da sie durch Rihanna ausdrucksstärker ist. Britney kann leider nicht mithalten.
ORGASME MUSICAL
naja, hierfür habe ich ehrlich gesagt wenig Verständnis. Dient wohl nur dazu mit dem gleichen Song nochmals abzukassieren. Britney klingt auch sehr unmotiviert!
Not that bad, but Britney sounds like she has a cold or something.
Schlechter als das Original, definitiv.
Brittnee mit gewohnt dünner, schlechter Stimme kombiniert mit Erkältung.
Lachnummer.
Dient wohl nur zur schnellen Geldmacherei - trotzdem knappe 4*
Britney sounds like she is about to sneeze and you can barely call this a remix, though I will admit that it is a smart strategy to bring the song to the #1 in the US.
2.5
Gebe dem Vorredner Recht, damit soll auch die dritte Singleauskopplung aus "Loud" ein #1-Hit in den Staaten werden. Ob's gelingen wird?

Die Idee finde ich ganz gut, nur wirkt Britney's Refrain stimmlich verkältet... trotzdem, ich mag's und hab's auch vor paar Minuten gerade heruntergeladen.

5*
Gsundheit, Britney!
OMG!
Probably worse than the original!
What a wonderful way to degrade Britney and completely trash up/ruin her name even more!
Britney is a better vocalist than Rihanna, but I was worried that she wouldn't suit this song and would make it worse. And it kind of does sound like she has a cold, but she still sounds a lot better than Rihanna, making this better than the original. It's still an awful song though, no matter what.
TERRIBLE! Computer Spears sounds like a computerised robot. Weird and way prefer the original even though I don't think much of that.
GREAT remix!! like britney's voice!!!!
Macht für mich keinen Unterschied, klar stärkste Single aus 'Loud'.
gut
Ziemlich unnötiger Remix da "S&M" ohne Britney wesentlich besser klingt. Sie hat ne kräftigere Stimme während Britney wiedermal auf kleine Göre macht ..hört sich zumindest so an.

Dafür gebe ich max. 3*.
▒ Goedkope troep en bagger uit de lente van 2011 !!! Het nette zangwerk van "Rihanna" redt nog net die ene ster ☺!!!
Ah, hier haben sich all die Anti BritneyRihannas versteckt...

mir gefällts, kommt klar besser als Rihanna alleine
Für eine Remix-Version (Ich habe mir noch nie eine gekauft) ist das echt gelungen.

*Mit Britneys Hilfe hat Rihanna es zur Nummer 1 in USA geschafft. Frauenpower ;)*
Ich wusste gar nicht, dass es ein ''Featuring'' von diesem Song gibt, dann noch als Draufgabe mit Britney Spears im Gepäck.

Man möchte es nicht glauben, aber die beiden Damen passen zu diesem Song, wie die sprichwörtliche Faust auf's Auge. Auch Britneys Part's stechen klar hervor und die Frau kann meines Erachtens nach singen, denn sie hat nach wie vor eine starke Wiedererkennung in ihrer Stimme. Da kann man sagen was man will, eine megastarke Combo! J'adore!!! :-) 6*
I loved the original but Britney ruins this version. The song isn't 1 star because Rihanna is in it. Britney really does sound bad compared to Rihanna in this.

Edit: Worst song of 2011 so far. Awful and disgusting stuff.
Because the original version wasn't painful enough, add Britney to it!
Der Song an sich ist ganz in Ordnung, aber die Spears hätte es nun wirklich nicht gebraucht. Unangenehm, darum 1* Abzug.
Das Remix wäre wirklich nicht nötig gewesen. Britney klingt furchtbar. Im Original tausend mal besser, Spears versaut den Song. 2+
EHM EKELHAFT LANGWEILIG PASST NICHT

GUTE 2
doesn't nothing to compensate the crappy original
Déjà que la version originale est plus que banale, avec la voix ultra déformée de Britney Spears sur ce morceau ce titre est vraiment pour moi pire que l'original !
Britney klingt noch schlechter als sonst, solo gefällt der song mir besser!
nein, ganz sicher besser ohne britney! aber der song an und für sich wird ja nicht gleich schlecht deshalb
It's still a good song but Britney's relevance brings it down to an average now as her vocal delivery is very weak compared to Rihanna's superiority :p
Irgendwie ist bei mir Fremdschämen angesagt.
Absolut grauenhaftes Liedchen. Vor allem dieser Stampfbeat nervt tierisch! Nagel!
Rihanna's solo S&M goed!!!
Rihanna FT Britney Spears S&M slecht!!!
Waarom maakten ze een remix van deze single
Is dit serieus op single uitgebracht :s
Für den geilen Auftritt bei den Billboard Music Awards.
het is eigelijk het zelfde nummer als S&M (solo) dus ik vind dit nummer ook wel leuk maar de stem van BS bind ik hier niet in passen
Horrible
Meine Freundin erkannte Britney, ich nicht. Da ist das Original ohne sie der reinste Freudentanz
Is Britney Spears verkouden ofzo? Ik vind het origineel gewoon beter, zonder Britney Spears.

Edit 20/07/2017:
Het heeft toch wel wat! 6 sterren!
Britney sounds like Bart Simpson on this.
Not as bad as the original but because that version is the worst piece of shit ever made this was always going to be a disaster anyway.
So schlecht find ich's dann auch nicht.
Schreckliches Cover! Wie klingt den Britney hier?
Préfère l'original.
Oke dit is erg slecht. Ik versta er geen bal van wat britney allemaal aan het kreunen is maar, nee. 2 geweldige artiesten met zon flutlied, daagh
2 matige zangeresjes met een matig nummer. Tja...
Geef mij maar S&M van Metallica, veel spannender.
Original ist besser.
Britney klingt stellenweise so als müsse sie sich dringend die Nase putzen - Aber irgendwie gefiel mir diese Remix Version besser als die alleinige von Rihanna, manchmal ists halt unerklärlich... :D
Besser als die Solo Version
gut
I really want to like this but Britney just sounds so off. 2.8*