Home | Impressum | Kontakt
Login

Rihanna
Bitch Better Have My Money

Song
Jahr
2015
Musik/Text
Produzent
2.72
98 Bewertungen
Single-Hitparade
Einstieg
05.04.2015 (Rang 7)
Zuletzt
30.08.2015 (Rang 67)
Peak
7 (1 Woche)
Anzahl Wochen
22
2969 (1127 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 7 / Wochen: 22
DE
Peak: 17 / Wochen: 23
AT
Peak: 18 / Wochen: 6
FR
Peak: 3 / Wochen: 43
NL
Peak: 37 / Wochen: 21
BE
Peak: 27 / Wochen: 3 (V)
Peak: 11 / Wochen: 15 (W)
SE
Peak: 14 / Wochen: 21
NO
Peak: 24 / Wochen: 3
DK
Peak: 25 / Wochen: 5
IT
Peak: 49 / Wochen: 1
ES
Peak: 24 / Wochen: 20
PT
Peak: 81 / Wochen: 10
AU
Peak: 14 / Wochen: 5
NZ
Peak: 10 / Wochen: 7
Tracks
Digital
26.03.2015
Westbury Road / Roc Nation - (UMG)
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
3:39Bitch Better Have My MoneyWestbury Road / Roc Nation
-
Single
Digital
26.03.2015
Explicit3:41Bitch Better Have My MoneyWestbury Road / Roc Nation
00851365006042
Single
Digital
27.03.2015
Edited3:41Bitch Better Have My MoneyWestbury Road / Roc Nation
00851365006042
Single
Digital
27.03.2015
3:37NRJ Music Awards 2015Warner
505419682762
Compilation
CD
30.10.2015
3:37NRJ Music Awards 2015 [Édition Deluxe]Warner
505419682782
Compilation
CD
11.12.2015
Rihanna
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Pon de replay
Eintritt: 11.09.2005 | Peak: 3 | Wochen: 41
11.09.2005
3
41
If It's Lovin' That You Want
Eintritt: 18.12.2005 | Peak: 19 | Wochen: 12
18.12.2005
19
12
SOS
Eintritt: 21.05.2006 | Peak: 3 | Wochen: 33
21.05.2006
3
33
Unfaithful
Eintritt: 30.07.2006 | Peak: 1 | Wochen: 56
30.07.2006
1
56
We Ride
Eintritt: 17.12.2006 | Peak: 42 | Wochen: 8
17.12.2006
42
8
Roll It (J-Status feat. Rihanna)
Eintritt: 25.03.2007 | Peak: 89 | Wochen: 2
25.03.2007
89
2
Umbrella (Rihanna feat. Jay-Z)
Eintritt: 03.06.2007 | Peak: 1 | Wochen: 74
03.06.2007
1
74
Shut Up And Drive
Eintritt: 16.09.2007 | Peak: 14 | Wochen: 19
16.09.2007
14
19
Don't Stop The Music
Eintritt: 07.10.2007 | Peak: 1 | Wochen: 55
07.10.2007
1
55
Hate That I Love You (Rihanna feat. Ne-Yo)
Eintritt: 20.01.2008 | Peak: 13 | Wochen: 13
20.01.2008
13
13
Take A Bow
Eintritt: 18.05.2008 | Peak: 7 | Wochen: 29
18.05.2008
7
29
If I Never See Your Face Again (Maroon 5 feat. Rihanna)
Eintritt: 29.06.2008 | Peak: 52 | Wochen: 9
29.06.2008
52
9
Disturbia
Eintritt: 17.08.2008 | Peak: 4 | Wochen: 41
17.08.2008
4
41
Live Your Life (T.I. feat. Rihanna)
Eintritt: 12.10.2008 | Peak: 8 | Wochen: 30
12.10.2008
8
30
Rehab
Eintritt: 21.12.2008 | Peak: 13 | Wochen: 22
21.12.2008
13
22
Run This Town (Jay-Z / Rihanna / Kanye West)
Eintritt: 13.09.2009 | Peak: 9 | Wochen: 15
13.09.2009
9
15
Russian Roulette
Eintritt: 22.11.2009 | Peak: 1 | Wochen: 26
22.11.2009
1
26
Rude Boy
Eintritt: 21.02.2010 | Peak: 5 | Wochen: 27
21.02.2010
5
27
Te amo
Eintritt: 23.05.2010 | Peak: 9 | Wochen: 27
23.05.2010
9
27
Love The Way You Lie (Eminem feat. Rihanna)
Eintritt: 04.07.2010 | Peak: 1 | Wochen: 50
04.07.2010
1
50
Only Girl (In The World)
Eintritt: 26.09.2010 | Peak: 2 | Wochen: 39
26.09.2010
2
39
S&M
Eintritt: 28.11.2010 | Peak: 2 | Wochen: 32
28.11.2010
2
32
What's My Name? (Rihanna feat. Drake)
Eintritt: 28.11.2010 | Peak: 13 | Wochen: 22
28.11.2010
13
22
Who's That Chick? (David Guetta feat. Rihanna)
Eintritt: 05.12.2010 | Peak: 8 | Wochen: 33
05.12.2010
8
33
All Of The Lights (Kanye West feat. Various Artists)
Eintritt: 13.03.2011 | Peak: 46 | Wochen: 8
13.03.2011
46
8
California King Bed
Eintritt: 29.05.2011 | Peak: 10 | Wochen: 23
29.05.2011
10
23
Man Down
Eintritt: 19.06.2011 | Peak: 9 | Wochen: 24
19.06.2011
9
24
Cheers (Drink To That)
Eintritt: 02.10.2011 | Peak: 66 | Wochen: 1
02.10.2011
66
1
We Found Love (Rihanna feat. Calvin Harris)
Eintritt: 09.10.2011 | Peak: 1 | Wochen: 34
09.10.2011
1
34
Take Care (Drake feat. Rihanna)
Eintritt: 27.11.2011 | Peak: 50 | Wochen: 3
27.11.2011
50
3
Talk That Talk (Rihanna feat. Jay-Z)
Eintritt: 04.12.2011 | Peak: 11 | Wochen: 3
04.12.2011
11
3
Where Have You Been
Eintritt: 04.12.2011 | Peak: 15 | Wochen: 21
04.12.2011
15
21
You Da One
Eintritt: 15.01.2012 | Peak: 36 | Wochen: 6
15.01.2012
36
6
Princess Of China (Coldplay & Rihanna)
Eintritt: 10.06.2012 | Peak: 20 | Wochen: 16
10.06.2012
20
16
Diamonds
Eintritt: 14.10.2012 | Peak: 1 | Wochen: 50
14.10.2012
1
50
Right Now (Rihanna feat. David Guetta)
Eintritt: 02.12.2012 | Peak: 32 | Wochen: 3
02.12.2012
32
3
Half Of Me
Eintritt: 02.12.2012 | Peak: 46 | Wochen: 1
02.12.2012
46
1
Stay (Rihanna feat. Mikky Ekko)
Eintritt: 09.12.2012 | Peak: 2 | Wochen: 38
09.12.2012
2
38
The Monster (Eminem feat. Rihanna)
Eintritt: 10.11.2013 | Peak: 1 | Wochen: 23
10.11.2013
1
23
Can't Remember To Forget You (Shakira feat. Rihanna)
Eintritt: 19.01.2014 | Peak: 7 | Wochen: 17
19.01.2014
7
17
Cry
Eintritt: 24.08.2014 | Peak: 50 | Wochen: 1
24.08.2014
50
1
FourFiveSeconds (Rihanna and Kanye West and Paul McCartney)
Eintritt: 01.02.2015 | Peak: 3 | Wochen: 31
01.02.2015
3
31
Bitch Better Have My Money
Eintritt: 05.04.2015 | Peak: 7 | Wochen: 22
05.04.2015
7
22
American Oxygen
Eintritt: 26.04.2015 | Peak: 30 | Wochen: 9
26.04.2015
30
9
Work (Rihanna feat. Drake)
Eintritt: 31.01.2016 | Peak: 9 | Wochen: 30
31.01.2016
9
30
Desperado
Eintritt: 07.02.2016 | Peak: 51 | Wochen: 1
07.02.2016
51
1
Close To You
Eintritt: 07.02.2016 | Peak: 61 | Wochen: 1
07.02.2016
61
1
Famous (Kanye West x Rick Ross x Rihanna x Swizz Beatz)
Eintritt: 10.04.2016 | Peak: 45 | Wochen: 4
10.04.2016
45
4
Needed Me
Eintritt: 01.05.2016 | Peak: 45 | Wochen: 25
01.05.2016
45
25
This Is What You Came For (Calvin Harris feat. Rihanna)
Eintritt: 08.05.2016 | Peak: 4 | Wochen: 39
08.05.2016
4
39
Too Good (Drake feat. Rihanna)
Eintritt: 15.05.2016 | Peak: 25 | Wochen: 28
15.05.2016
25
28
Love On The Brain
Eintritt: 22.01.2017 | Peak: 26 | Wochen: 22
22.01.2017
26
22
Selfish (Future feat. Rihanna)
Eintritt: 05.03.2017 | Peak: 51 | Wochen: 8
05.03.2017
51
8
Loyalty. (Kendrick Lamar feat. Rihanna)
Eintritt: 23.04.2017 | Peak: 35 | Wochen: 3
23.04.2017
35
3
Wild Thoughts (DJ Khaled feat. Rihanna & Bryson Tiller)
Eintritt: 25.06.2017 | Peak: 3 | Wochen: 22
25.06.2017
3
22
Lemon (N.E.R.D. & Rihanna)
Eintritt: 12.11.2017 | Peak: 59 | Wochen: 1
12.11.2017
59
1
Believe It (PartyNextDoor & Rihanna)
Eintritt: 05.04.2020 | Peak: 24 | Wochen: 7
05.04.2020
24
7
Lift Me Up
Eintritt: 06.11.2022 | Peak: 1 | Wochen: 26
06.11.2022
1
26
Born Again
Eintritt: 20.11.2022 | Peak: 99 | Wochen: 1
20.11.2022
99
1
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Music Of The Sun
Eintritt: 11.09.2005 | Peak: 38 | Wochen: 10
11.09.2005
38
10
A Girl Like Me
Eintritt: 07.05.2006 | Peak: 6 | Wochen: 39
07.05.2006
6
39
Good Girl Gone Bad
Eintritt: 17.06.2007 | Peak: 1 | Wochen: 147
17.06.2007
1
147
Rated R
Eintritt: 06.12.2009 | Peak: 1 | Wochen: 43
06.12.2009
1
43
Loud
Eintritt: 28.11.2010 | Peak: 1 | Wochen: 61
28.11.2010
1
61
Talk That Talk
Eintritt: 04.12.2011 | Peak: 1 | Wochen: 32
04.12.2011
1
32
Unapologetic
Eintritt: 02.12.2012 | Peak: 1 | Wochen: 40
02.12.2012
1
40
Anti
Eintritt: 07.02.2016 | Peak: 2 | Wochen: 34
07.02.2016
2
34
Musik-DVD - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Good Girl Gone Bad Live [DVD]
Eintritt: 29.06.2008 | Peak: 1 | Wochen: 11
29.06.2008
1
11
Loud Tour Live At The O₂ [DVD]
Eintritt: 06.01.2013 | Peak: 3 | Wochen: 6
06.01.2013
3
6
777 - A Tour Documentary [DVD]
Eintritt: 02.06.2013 | Peak: 7 | Wochen: 2
02.06.2013
7
2
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
2.72

98 BewertungenRihanna - Bitch Better Have My Money
"I’ve made a lot of songs that are really, really big songs. And I wanted to kind of get back to—not that they weren’t real music, but I just wanted to focus on things that felt real, that felt soulful, that felt forever," said the pop star in a recent interview. "I wanted songs that I could perform in 15 years; I wanted an album that I could perform in 15 years. Not any songs that were burnt out. I find that when I get on stage now, I don’t want to perform a lot of my songs. They don’t feel like me. So I want to make songs that are timeless."

Moment mal. Nach zweieinhalb Jahren ohne Platte, was für ihre Verhältnisse, alles inflationär mit Singles zuzuschütten, eine Ewigkeit darstellt, und mit diesen guten Vorsätzen ist SO ETWAS dabei herausgekommen? So ein lieblos hingerotztes Semi-Rap-Etwas mit dem üblichen latent metallischen Krächzen hat für mich einfach absolut null musikalischen Gegenwert, da rettet auch das Hintergrundgebimmel im Refrain nichts mehr. Die Leute werden es natürlich kaufen, genau wie sie auch die sooooo coole, megafeministische (und eigentlich ziemlich fiese) letzte Beyoncé-Platte gekauft haben, die Rihanna nicht vom Sound her, aber möglicherweisevon der Wirkung her anvisiert. Ob es dafür reichen wird, und dafür, dass Kanye West künftig auch für Rihanna Bühnen bei Preisverleihungen hijackt, ist die Frage, aber der Mainstream und Pitchfork samt Konsorten überraschen mich dann doch immer wieder. :)

Ich runde mal ab.
Relax Baby - wo bleibt die Gelassenheit?

Also Rihanna wieder einmal als Urban-Bitch unterwegs - mit den üblichen Bla-Bla-Bla ... leider ohne Melodie noch sonst was ... das ist sehr un-sexy!
Wat een waardeloze plaat zeg!! Het gaat nergens over!!!
Elle m'a encore eu.
ist ja lustig, ich mag sonst rihanna nicht wahnsinnig, bin auch gar kein urban-music-fan... aber diesen song finde ich irgendwie noch cool :) werde sicher abrunden, wenn er dann in ein paar monaten zu tode gespielt worden sein wird am radio... aber für den moment ganz gut!
Musikalisch ist ihre Zeit für mich wohl auch vorbei. Schon mit 45S wurde ich nie warm, und das ist ein schwaches "7/11"... -3*
Waarom is zij eigenlijk zo populaire?
Ze ziet er niet uit,kijkt altijd depri en kan niet zingen.
Yasss. Ratchet queen.

But seriously i love how she can slay a song without keeping to the melody of the backing music. It's gonna be a bitch to perform though. Pun intended.
Sie will innovativ sein aber das ist wohl der falsche Weg.
Furchtbarer Song
Nachdem Rihanna die Charts mit der Folk Pop Nummer "FourFiveSeconds" weltweit eroberte, kommt sie nun mit einem Trap Song daher. Wer "Pour It Up" und "Phresh Out The Runway" liebte wird auch mit BBHMM zurechtkommen. (-6*)
Hat sie nicht gerade noch gesagt, sie wolle eher Musik machen mit Qualität und längerer Haltbarkeit? Und dann sowas?!?
Keine Melodie, teilweise nur sinnloses blablabla, kein vernünftiger Gesang... Ziemlich mies muss ich leider sagen.
Normal sollten ja Singles einen Vorgeschmack aufs Album machen und daher eher die besseren Tracks sein. Also wenn das eine der besten Nummern auf dem neuen Album sein soll, dann gute Nacht :-/
Gaat wel

------------------

Na vaak geluisterd te hebben geef ik geen 3 sterren meer maar 5

------------------

Toch nog 6 sterren want ik ben nog steeds verslaafd aan dit liedje love it!
Ach du schande! Schon 45S hat mich nicht überzeugt, Rihanna was machst du?!
Ich hoffe sie findet doch noch den Weg in die richtige Richtung, sonst muss ich ihr abdanken :/
3*-

edit: hat sich um einiges verbessert! Find ich momentan total solide höre ich auch oft :D 4*
Oh, hier muss ich schleunigst herbeieilen und Galaxy in der Mission "Rihanna-Veteidigung" beistehen.

"Bitch Better Have My Money" ist freilich nichts für jene, die schon "Pour It Up" nicht mochten, aber diese neue Single ist gleich noch mal ein Stück lässiger ausgefallen. Diese urbane Rihanna, die noch dazu im Barbados-Dialekt singt, mag ich sehr und der Track klingt authentischer als ihre meisten Songs. Ihr steht dieser Sound vorzüglich.

Nein, Rihannas Zeit ist noch längst nicht vorbei. Sie ist gerade erst dabei, ihren Stil abermals weiterzuentwickeln.
It's hard not to be bias but that really was vocally brutal and it will be another hit for her anyway. Terrible release from the queen of rubbish!

And down it goes. A 1 now which is exactly the rating this "thing" deserves.
Seelen- und inhaltsloser Trash.
Also wenn die authentische Rihanna diejenige ist, die minutenlang Fäkalien und "bla bla bla" ins Mikro brüllt, dann besitzt dieser Titel in der Tat ein umfassendes Maß an Authentizität. Auf mich wirkt es eher wie ein weiterer Versuch einer seelenlosen Künstlerin, mit irgendwas kommerziellen Erfolg zu generieren. Kann man als vielseitig interpretieren, ich neige eher zur Profilarmut. Ob damit Geld zu machen ist... schon möglich. Spannend finde ichs überhaupt nicht.
naaaaa ja, entäuscht mich ja schon irgendwie!...und das im jahr von ihrem ableben. komm schon rihanna! bring was besseres zum abschluss!!!
edit: sorry, das ist wirklich scheisse!
Just dreadful.
weniger
I think it's great, much prefer this to FFS.
Naja, geht so. Sie hat Ihr bestes gegeben!
Le prêt-à-consommer abrutissant à la sauce gangsta. Prévisible, mais terriblement addictif.
I don't mind this actually.

3* --> 4*
Better than Four5seconds, I love her gangsta attitude in this single.
Niet geneigd om naar deze muziek te luisteren omdat er weinig behoefte is aan bitch praat. Het verlaagd de kwaliteiten van een Rihanna tot een soort van junk hoer die maar doet wat ze moet doen om in de belangstelling te komen. Haar vorige single was top, dit is echter flop. Als het dan in de top zou komen, is het omdat het jonge volkje dat pas gaat werken met een interimkontraktje van 1 dag, in het één of ander obscuur bedrijfje waar je zedelijk en gedienstig naar de pijpen van de bedrijfsleider moet dansen ; na het werk in zijn gepimpt kleine tweedehands autootje stapt, goed veel gas geeft, zodat iedereen het gezien heeft, en dan zijn boombox laat knallen met bovenstaande titel "Bitch never have my money"..... Is dat het nu? Nee, dat is het niet.... Maar kan je ze ongelijk geven dit platte commerciële gedoe van Rihanna zomaar te slikken? Ze weten misschien niet beter.... By the way, het refrein gaat nog qua muziek.
Das ist doch scheiße
Nothing particularly interesting, but I think I find it more tolerable than most other people will.

2.5*
▒ De 27 jarige Barbadiaanse zangeres: "Robyn Rihanna Fenty", alias: "Rihanna", maakt niet alléén hoogvliegers maar ook shit !!! Dit plaatje uit eind maart 2015 is daar duidelijk een voorbeeld van ☺!!!
Mir gefällts. Eine andere Rihanna. Cool fänd ich, wenn sie auf dem Album von allen Genres einen Song hätte, das wär genial. Alternative und Trap/HipHop hat sie schon, bin gespannt auf den RnB und Dance Song ^^ Hoffentlich ists so. Gebe knappe 6*
...Ri-hanneli, Ri-hanneli, wer um alles in der Welt hat dich wieder so verletzt, dass sowas "rauskommen" muss? - cool down und lass deine schöne Stimme hören! -...
Bitch better shut the fuck up.
Herrgottsack nochmal, was hat sie denn hier wieder geritten?! "FortyFiveSeconds" ist ja noch akzeptabel, aber das hier beim besten Willen nicht. Solches Schlampengetue hasse ich wie die Pest, und musikalisch ist das auch nichts wert. Diesen Nagel hat sie sich redlich verdient!
Unfortunately this isn't as interesting as the title would make one believe. With that said, the vocals are rather dire and it only really gets good in the final minute when she's finished with her shouting. Had the makings for something quite like 'Man of the Year', but alas it's just another 'Studio'. 3.5
Als ich die meist schlechten Kritiken hier gelesen habe dacht ich mir schon : "Oje, das wird ja ein Scheiss sein" und hab mir dann gleich den Clip reingezogen und surprise surprise : Ich finde den Song richtig gut! Bei manchen Stellen wenn ihre Stimme etwas rauher klingt, erinnert sie mich bisschen an Leila K.! Irgendwie ne coole Nummer!
Oei. niet superslecht maar goed is het ook niet.
Mit "FourFiveSeconds" hat sie mich schon nicht beeindruckt und jetzt sowas. Trap steht ihr wirklich nicht; das haben schon deutlich besser hinbekommen. Wenn das so weiter geht mit ihr, kann ich nichts gutes mehr über das bevor stehende Album sagen. Dieser Song erinnert an "Foreign" (Trey Songz). 1*
Mist.
Hoewel dit niet echt een meesterwerk is, valt het wel te prijzen dat elke song die Rihanna uitbrengt echt totaal anders is. Klasse. Een ware superster.
durch und durch schrott. die version von AMG ist um welten besser.
Ziemlich schlecht. Vor allem gegen Ende.
Ein herrlicher Griff ins Klo! Wundert aber gar nicht, wenn man sieht, welch vollkommen überschätzte Herr diesen Pfusch mitproduziert hat!

Will sie gerne eine Rapper-/Gangsta-Braut sein? Etwas vom Allermiesesten, das sich derzeit in den CH/AT Top 75 resp. DE Top 100 tummelt - abgerundete 1.5…
...schrott...
blödsinn!
ich glaub die ist auch schon ziemlich verheizt.. das ist gar nichts.... die kann eh nichts.. war am Konzert, dass war voll übel.. ich glaub die war dermassen zugedröhnt.. übel...
Kann die Tante langsam nicht mehr hören...
...schrecklich, die "Drums" am Schluss retten den 2. Stern...
Nicht meine Musik. Dafür aber noch anhörbar geraten.
zu sehr trap für Europa, keine frage. bombe!
Sexy Tempo, aber das war's dann auch schon.
Bleibt einfach zu hoffen, dass der Song nicht doch noch den Turbo zündet. Ein ziemlich furchtbarer Erguss von Unmusikalität, der immerhin endlich mal perfekt zur Interpretin passt. Gute 2.
So schwach habe ich Rihanna lange nicht mehr gehört. Wem muss sie hier noch etwas beweisen mit einem solchen Ghetto-Unsong?
Hm... beter dan Four Five Seconds, maar muzikaal gezien niet zo goed.
Weniger geht nicht.
Sie hat ihre besten Zeiten bereits hinter sich!
4+
Absoluter Schrott! Nagel.
She should stick to her 'profession' ...
She should try porno. My ears are fucked up after listening to 30 seconds of this, also wtf is this video?? If it was Taylor Swift or Katy Perry kidnapping and torturing a black woman in a music video people would throw rocks at them.
I just cannot salvage any sort of enjoyment from this whatsoever. In fact, it's borderline repulsive to me.
Huch - sooo viele schlechte Wertungen. Also ich find's ja ganz okay.
eine aufgerundete 3
I apologise if I am unintentionally and unknowingly repeating something that has already been said.

It is very tempting to just leave it at 'yas' but I shall try to elaborate.

When I was a teenager, I had the unfortunate rockist attitude that all the big names in pop were playing the game 100% For instance, artists like Avril Lavigne or P!nk who were/are somewhat subversive in their opinion didn't seem any different to the ''manufactured'' stars of the time. I am probably in a lerightgeneration mindset for thinking that there is less reason to believe this is possible than ever before. Probably no one agrees with me (I've seen someone say on social media that manufactured pop music has ruined music...in 2015. Death, taxes, etc.) but there's enough evidence to back it up right here I think.

Going from that, I have a huge amount of respect to any pop star who can sufficiently convince me that they are not attempting to score pop hits for the sake of pop hits and nothing else. You could of course make the observation that the 2015 Rihanna arc is a strategic authenticity quest, but there's a stark contrast between recording a radio friendly, acoustic guitar driven track alongside two musical icons, and well, making a ratchet jam that almost sounds like Rae Sremmurd.

And unlike "FourFiveSeconds", I think BBHMM has a lot more to offer than the clickbait surface. Rihanna embodies the intent of the song so well. No longer is she the naive teenager unconvincingly singing a ballad that she can't back up the intent behind it ("Unfaithful"). This time she really does sound like she calls the shots. The high points of the song are when she really engages with it ('Your wife in the backseat...' is a surprising earworm).

The song is also indeed a very unpleasant sounding one, and I mean that in a good way because it should sound unpleasant. Like how the main synth hook clashes uncomfortably with the pounding drums in the chorus, deliberately amped up in the song's outro too. Incidentally though, just before that outro (2:39 onwards) is one of the sweetest sounding synth melodies I've heard all year, and I've had a heavy diet of synth pop this year!

Much of all of this can apply to the video too, which is just a really gripping & powerful piece of cinematography. More power to ya RiRi. 4.3
Ik vind Rihanna al niks, maar dit is wel heel erg slecht.
schlechte Nummer

ich fürchte ihre Dekade andauernde Karriere ist bald vorbei

die zweite Nummer in Folge, die für ihre Verhältnisse floppt
Scheiße musik und scheiße liedtext. Seltsam das jemand könnte hören dies und lieben es.
nicht so mein fall...
I would like to dedicate this song to the New Zealand legend known as Karen, the Stokes Valley woman who stopped at nothing to get her $20.

https://www.youtube.com/watch?v=6ew3UIBVCIA
Sinds de release van de videoclip ben ik het nummer meer beginnen waarderen.
I admit I'm not the biggest Rihanna fan but I rank "Only Girl in the World" and "Umbrella" as some of the best songs to come from the past decade. I've heard this song a few times, I'm just not feeling it. Kudos to her for trying something different though!
Sorry Rihanna, I am a long time fan but this is not filling me with a lot of confidence leading up to your new material. Terrible.
verzichtbar
Ich mag den Song ...mal was anderes
Nur ein Geschreie, gefällt mir nicht.
.
Totaler Müll,Schrott.Wenn man Leute in den Wahnsinn treiben will einfach diejenige Person an einem Stuhl fesseln und diesen Song auf vollster Lautstärke spielen lassen.Als Foltermethode eignet sich die Nummer bestens...
Boah Rihanna was ist nur los mit dir...was für eine miese Scheiße...
Irgendwann hört's auf, aber zwei Sterne sind mit etwas Goodwill gerade noch drin.
Diese Single von Rihanna finde ich nicht besonders gut gelungen. Er bietet keine schöne und eingängige Melodie wie z.B. "Only Girl" oder "Umbrella" und noch einige andere Songs von ihr.

Auch gesanglich mehr geschrien als gesungen.
There is zero tune at all in this but it somehow works
Finde ich nett
Nah it was very irritating. Miserable song.
Na haar verschikkelijke " FourFive Seconds " kon ik dit wel waarderen.
Okay..
Rihannas Rap & Stimme = 4 von 6 Punkten
Musikvideo = 5 von 6 Punkten
Hintergrundmusik = 4 von 6 Punkten
Ok
It's alright. It has grown on me over time.
Rihannas Gesang & Stimme = 4 von 6 Punkten
Musikvideo = 5 von 6 Punkten
Hintergrundmusik = 2 von 6 Punkten
Gut für zwischendurch oder für Musik in Videos, aber nichts was ich auf längere Zeit anhören würde
abgerundete 2

CDN: #11, 2015
USA: #15, 2015
Gar nicht mal so schlecht.
better than pour it up but still bad
This was awful. So glad it didn't conclude from the Anti album.
Keine Ahnung, was ich davon halten soll..
Rihanna kan een pak beter dan dit.
Plaatje van Rihanna wat me weinig of niets deed
Awesome
Never cared for this one