Home | Impressum | Kontakt
Login
script src="https://cyon_maintenance_mcdrive:teraYUa?2hUa:6De:6tm@ads.hitparade.ch/index.php?width=300&height=250&function=writeSlot3">

T-Pain feat. Wiz Khalifa & Lily Allen
5 O'Clock

Song
Jahr
2011
Musik/Text
Produzent
2.76
58 Bewertungen
Single-Hitparade
Einstieg
25.12.2011 (Rang 75)
Zuletzt
12.02.2012 (Rang 70)
Peak
47 (1 Woche)
Anzahl Wochen
7
7810 (296 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 47 / Wochen: 7
DE
Peak: 91 / Wochen: 1
FR
Peak: 90 / Wochen: 7
BE
Tip (V)
Peak: 33 / Wochen: 5 (W)
AU
Peak: 29 / Wochen: 7
NZ
Peak: 27 / Wochen: 6
Tracks
Promo – Digital
17.10.2011
RCA - (Sony)
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
4:415 O'Clock [Promo]RCA
-
Single
Digital
17.10.2011
4:435 O'ClockRCA / Konvict
88691 91476 2
Single
CD-Single
12.2011
4:41Revolver [Deluxe Version]RCA
88697 99273 2
Album
CD
02.12.2011
3:30Now That's What I Call Music! 41 [US]Capitol
0957582
Compilation
CD
07.02.2012
4:40T-Pain Presents Happy Hour - The Greatest HitsRCA
88875012012
Album
CD
31.10.2014
T-Pain
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Kiss Kiss (Chris Brown feat. T-Pain)
Eintritt: 18.11.2007 | Peak: 69 | Wochen: 3
18.11.2007
69
3
Low (Flo Rida feat. T-Pain)
Eintritt: 16.03.2008 | Peak: 13 | Wochen: 59
16.03.2008
13
59
Hey Baby (Drop It To The Floor) (Pitbull feat. T-Pain)
Eintritt: 21.11.2010 | Peak: 21 | Wochen: 35
21.11.2010
21
35
5 O'Clock (T-Pain feat. Wiz Khalifa & Lily Allen)
Eintritt: 25.12.2011 | Peak: 47 | Wochen: 7
25.12.2011
47
7
Senza pagare (J-Ax & Fedez vs. T-Pain)
Eintritt: 21.05.2017 | Peak: 52 | Wochen: 7
21.05.2017
52
7
Lily Allen
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Smile
Eintritt: 30.07.2006 | Peak: 21 | Wochen: 26
30.07.2006
21
26
LDN
Eintritt: 24.12.2006 | Peak: 88 | Wochen: 2
24.12.2006
88
2
The Fear
Eintritt: 08.02.2009 | Peak: 14 | Wochen: 26
08.02.2009
14
26
Not Fair
Eintritt: 26.04.2009 | Peak: 6 | Wochen: 35
26.04.2009
6
35
Fuck You
Eintritt: 07.06.2009 | Peak: 5 | Wochen: 38
07.06.2009
5
38
22 (Twenty Two)
Eintritt: 07.02.2010 | Peak: 71 | Wochen: 2
07.02.2010
71
2
5 O'Clock (T-Pain feat. Wiz Khalifa & Lily Allen)
Eintritt: 25.12.2011 | Peak: 47 | Wochen: 7
25.12.2011
47
7
True Love (P!nk feat. Lily Allen)
Eintritt: 11.08.2013 | Peak: 50 | Wochen: 11
11.08.2013
50
11
Dream A Little Dream (Robbie Williams feat. Lily Allen)
Eintritt: 01.12.2013 | Peak: 67 | Wochen: 1
01.12.2013
67
1
Somewhere Only We Know
Eintritt: 29.12.2013 | Peak: 52 | Wochen: 9
29.12.2013
52
9
Hard Out Here
Eintritt: 26.01.2014 | Peak: 6 | Wochen: 9
26.01.2014
6
9
Air Balloon
Eintritt: 04.05.2014 | Peak: 65 | Wochen: 2
04.05.2014
65
2
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Alright, Still
Eintritt: 30.07.2006 | Peak: 53 | Wochen: 9
30.07.2006
53
9
It's Not Me, It's You
Eintritt: 22.02.2009 | Peak: 6 | Wochen: 53
22.02.2009
6
53
Sheezus
Eintritt: 11.05.2014 | Peak: 16 | Wochen: 5
11.05.2014
16
5
No Shame
Eintritt: 17.06.2018 | Peak: 26 | Wochen: 1
17.06.2018
26
1
Wiz Khalifa
Discographie / Fan werden
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Black And Yellow
Eintritt: 27.02.2011 | Peak: 44 | Wochen: 28
27.02.2011
44
28
Till I'm Gone (Tinie Tempah feat. Wiz Khalifa)
Eintritt: 17.07.2011 | Peak: 69 | Wochen: 1
17.07.2011
69
1
Young, Wild & Free (Snoop Dogg & Wiz Khalifa feat. Bruno Mars)
Eintritt: 20.11.2011 | Peak: 6 | Wochen: 36
20.11.2011
6
36
5 O'Clock (T-Pain feat. Wiz Khalifa & Lily Allen)
Eintritt: 25.12.2011 | Peak: 47 | Wochen: 7
25.12.2011
47
7
Payphone (Maroon 5 feat. Wiz Khalifa)
Eintritt: 06.05.2012 | Peak: 4 | Wochen: 29
06.05.2012
4
29
We Own It (Fast & Furious 6) (Wiz Khalifa feat. 2 Chainz)
Eintritt: 09.06.2013 | Peak: 3 | Wochen: 12
09.06.2013
3
12
See You Again (Wiz Khalifa feat. Charlie Puth)
Eintritt: 22.03.2015 | Peak: 1 | Wochen: 50
22.03.2015
1
50
Go Hard Or Go Home (Wiz Khalifa & Iggy Azalea)
Eintritt: 12.04.2015 | Peak: 55 | Wochen: 2
12.04.2015
55
2
Sucker For Pain (Lil Wayne, Wiz Khalifa & Imagine Dragons feat. Logic, Ty Dolla $ign & X Ambassadors)
Eintritt: 31.07.2016 | Peak: 16 | Wochen: 22
31.07.2016
16
22
Gang Up (Young Thug, 2 Chainz, Wiz Khalifa & PnB Rock)
Eintritt: 23.04.2017 | Peak: 72 | Wochen: 1
23.04.2017
72
1
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Rolling Papers
Eintritt: 29.05.2011 | Peak: 68 | Wochen: 6
29.05.2011
68
6
O.N.I.F.C.
Eintritt: 23.12.2012 | Peak: 35 | Wochen: 1
23.12.2012
35
1
Blacc Hollywood
Eintritt: 31.08.2014 | Peak: 7 | Wochen: 4
31.08.2014
7
4
Khalifa
Eintritt: 14.02.2016 | Peak: 43 | Wochen: 1
14.02.2016
43
1
Rolling Papers II
Eintritt: 22.07.2018 | Peak: 20 | Wochen: 1
22.07.2018
20
1
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
2.76

58 BewertungenT-Pain feat. Wiz Khalifa & Lily Allen - 5 O'Clock
Keine Sorge - für diesen Track mußte Lily nicht um 5 Uhr morgens aufstehn - ein Sample aus ihrem "Who'd Have Known" reichte aus - dazu leiert T-Pain wie gewohnt painful aus der Röhre ...
Ca doit être le 20ème single chargé de lancer l'album Revolver de Mister Auto-Tune, annoncé depuis 2 ans.
Sample de "Who'd Have Known" de Lily Allen, je trouve ça très agréable et étonnamment accrocheur. Peut-être son meilleur single, avec "Best Love Song".
Lahmer Song, Wiz bringt ein bisschen Abwechslung, ist aber auch nicht gerade in Topform - knappe 3*
Boah, suckt T-Pain's Auto-Tune-Kack-Stimme hier wiedermal!
Also für diesen Mist hätte Madame Allen ihren tollen Song nicht hergeben müssen. 3+
dritte Single aus dem kommenden Album RevolveЯ von T-Pain – mässig fesselnd – 3+…

reicht vorerst für #62 in den Billboard Hot 100…
Apart from the sample which is great, T-Pain and her singing together kinda works but him on his own he is shit.
It's not too bad; her part is the best and I don't mind T-Pain, but Wiz Khalifa is totally useless and unnecessary.
Unfassbar langweilig ausgefallen, und T-Pains Roboterstimme hebt meine Stimmung hier nun auch nicht gerade. Knappe 2*.
It's from the "Stan" school of sampling. Takes a recent song from a British lady and re-contextualise it to turn it into a plea from an ignored girlfriend, it's weird how similar that is. I like the slight melodic adjustment when T-Pain sings along with the sample, but that does kind of confuse the plot of the song, which could be fixed if he just changed a few more words! He goes overboard on the vocoder at the end too, but it's ok.
AWFUL! Ruins a perfectly good song! At least Wiz helps suppress the pain slightly, albeit briefly and still not enough for a 2. I still hate T-Pain.

Just for those who perhaps don't quite understand, there's nothing new from Lily here.
Not as bad as I'd have expected. T-Pain doesn't annoy me as much in this as he usually does, and when he's singing with Lildog it's not at all bad. Don't care for Wizz Fizz though, why bother?
Bland and can't really get into it. Another bad song with Lily Allen. This is what I've come to expect from her, disappointment every time. Also, some bad lyrics, especially on T-Pain's behalf.

Terrible now. 2* -> 1*
I'm in the same boat as Irelander. This ruins a perfectly good song. T-Pain is utterly crap in this, while Wiz isn't too bad, but it's not enough for a 2.
Naja... Who'd Have Known ist schon klar besser als dieses schlechte "Fake". Auf die Dauer ist der Song ja schon ziemlich langweilig, 1* dazu wegen Lily Allen.
▒ Stoppen met die irritante voice-coder !!! Strontvervelende plaat ☺!!!
gemiddeld
This is suprisingly nice and smooth. Wiz and Lily are good, but T-Pain sounds funny
zonder die voicecoder zou het zeker wel een aardig nummer zijn en het ergste is dan nog dat t-pain eigelijk helemaal niet slecht klinkt zonder, maar wel met. enorm jammer!
Thank you t-pain for ruining a nice song. Why did Lily agree
I would have much prefered if they just gave 'Who'd Have Known' a genuine chart run....
der refrain hört sich an wie: A COCK IN THE MORNING hahahahhahah ;)
naja nicht so schlecht aber wird langweilig nach der zeit
T-Pain's vocals are cringing (as always) and just about trashes what was already a boring song.
So dull. One of the worst songs of the year. T-Pain is awful. Lily Allen is bad and Wiz is average.
J'aime bien l'intervention de Lily Allen. 4+
Ik vind het een heerlijk nummer om naar te luisteren. 4 sterren hoor!!
einfach nur schlecht

was soll denn bitteschön dieser müll


ich finde es einfach nur grausam wenn etablierte künstlerinnen wie lilly allen , christina aguilera oder die frontfrau von paramore bei irgendwelchen ekligen rappern mitsingen


das degradiert diese personen hochgradig


ausserdem ist es eine schande dass im video die auf eine kranke art und weise hübsche lilly allen, die schwanger ist von einer person gedoubelt wird, die ihr nicht mal annähernd ähnlich sieht
Der Song stört mich nicht - ist aber auch nix besonderes.
...schlecht ist nur das 'Drum und Dran' (1) um Liliy Allens Stimme...
Kann man sich durchaus anhören, aber es fesselt einen nicht so wirklich. 3*
...maximal drei Punkte...
Klasse gemacht. Die Ruhe in Lilys Stimme ist sagenhaft.
Lily Allen rettet mit ihrem Refrain den Song, aber wirklich spannend ist das Endprodukt halt auch wieder nicht. Allen kann definitiv mehr, die anderen Nasen brauche ich nicht. Und die verzerrte Stimme erst recht nicht.
Hahaha! Erst sampled Lily Allen Take That und dann wird jenes Cover gleich nochmals gesampled!
tja passend zur Weihnachtszeit xMal gesampled
Blödes Lied. Es ist die ersten 20 sec. okay.
Lily Allen's Part ist klar der einzige Lichtblick von "5 O'Clock"... doch dass sie 'ihren' (oder eher Take That's Song) dafür hergegeben hat? Musste das sein?

-3*
Das Sample ist noch halbwegs in Ordnung, der Rest ist absolut langweilig und unnötig.
Schwach
Nichts besonderes, auch nichts Schlechtes.
Einfach nur einen Seich.. Who'd Have Known von Lily Allen ist viel besser!
I kinda like it but it's really a poor choice in song to me as it's way to recent. Is T-pain the new Glee Cast?
Nicht mein Stil (wirklich!), aber heute Morgen kurz nach 5 alleine mit dem Kaffee und Radio absolut passend! Dennoch keine 5 (...)! 3+++
geht die dame mit einem hampelmann roboter ins bett? dieser autotune nervt nur noch.
This is boring, the lyrics are truly dire. But I like the chorus, and that saves it from a very low score. Plus, in a period that was dominated by crap LMFAO songs, it was refreshing to hear this from time to time.
Nettes Lied - clever umgesetzt und mit Vocoder angereichert.
Gut gelungen!
Gute 4*
booooring but nothing terrible
Langweilig und monoton vorgetragenes Lied. Wahrscheinlich schon wieder in Vergessenheit geraten!
Meh, it's average. Lily Allen saves it from total disaster.
4 is vorbei, 5 mittlerweile auch.
Gute Nummer, für die schlaflosen unter uns.
gute 3*

CDN: #15, 2011
USA: #10, 2011
Lächerlich abgewertet hier (zumal von den nichtsahnenden Leuten aus Australien).

Solide 4.
1 star
...weniger...
Hm, kenne weder den Take That-Song noch den Lily Allen-Song, auf denen das hier basiert, aber ich finde es eigentlich sehr gelungen, besonders die feine Stimme passt hervorragend. Aufgerundete 5.
ohne T-Pain hätte das auf jeden Fall zu einer besseren Note gereicht - so ist der Song leider nur in kleinen Dosen erträglich
Lilly singt gut, der Rapper nicht so.