SUCHE

The KLF - 3 A.M. Eternal


7" Single
Blow Up INT 110.912
7" Single
Columbia 656614 7 (nl)

Charts

Entry:24.02.1991 (Position 23)
Last week in charts:09.06.1991 (Position 30)
Peak:4 (1 week)
Chartrun:
Weeks:15
Place on best of all time:1716 (1323 points)
World wide:
ch  Peak: 4 / weeks: 15
de  Peak: 3 / weeks: 20
at  Peak: 7 / weeks: 12
nl  Peak: 5 / weeks: 17
be  Peak: 11 / weeks: 12 (Vl)
se  Peak: 2 / weeks: 8
no  Peak: 5 / weeks: 10
au  Peak: 3 / weeks: 18
nz  Peak: 10 / weeks: 23

Song

Year:1990
Music/Lyrics:Jimi Cauty
Tony Thorpe
Bill Drummond
Producer:The KLF
Sound Sample:
Flash needed for the audio samples.
Durchschnittliche Bewertung:4.49

89 Bewertungen
Personal charts:Add to personal charts

Tracks

1990
CD-Maxi INDISC DICD-8234
Show detailsListen all
1.3 A.M. Eternal (Live At The S.S.L. - Radio Edit)
  3:28
2.3 A.M. Eternal (Guns Of Mu Mu - 12" Version)
5:10
3.3 A.M. Eternal (1989 Break For Love Mix)
5:28
   
1990
7" Single Columbia 656614 7 [nl] / EAN 5099765661477
Show detailsListen all
1.3 A.M. Eternal (Live At The S.S.L.)
  3:36
2.3 A.M. Eternal (Guns Of Mu Mu)
3:33
   
01.1991
CD-Maxi Blow Up INT 825.797 (Intercord) / EAN 4006758257976
Show detailsListen all
1.3 A.M. Eternal (Live At The S.S.L. - Radio Edit)
  3:38
2.3 A.M. Eternal (Guns Of Mu Mu)
5:20
3.3 A.M. Eternal (1989 Break For Love Mix)
5:42
   
01.1991
7" Single Blow Up INT 110.912
Show detailsListen all
1.3 A.M. Eternal (Live At The S.S.L.)
  3:39
2.3 A.M. Eternal (Guns Of Mu Mu)
3:34
   
1991
12" Maxi Blow Up INT 125.799 (Intercord) [de] / EAN 4006751257997
Show detailsListen all
1.3 A.M. Eternal (Wayward Dub Version)
6:46
2.3 A.M. Eternal (Rankin' Club Version)
4:27
3.3 A.M. Eternal (Klonk Blip Every Trip)
5:49
   

Available on following media

VersionLengthTitleLabel
Number
Format
Medium
Date
Live At The S.S.L. - Radio Edit3:283 A.M. EternalINDISC
DICD-8234
Single
CD-Maxi
1990
Live At The S.S.L.3:363 A.M. EternalColumbia
656614 7
Single
7" Single
1990
Guns Of Mu Mu3:333 A.M. EternalColumbia
656614 7
Single
7" Single
1990
Guns Of Mu Mu - 12" Version5:103 A.M. EternalINDISC
DICD-8234
Single
CD-Maxi
1990
1989 Break For Love Mix5:283 A.M. EternalINDISC
DICD-8234
Single
CD-Maxi
1990
»» show all

The KLF   Discography / Become fan

Singles - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
What Time Is Love? (Live At Trancentral)11.11.1990234
3 A.M. Eternal24.02.1991415
Last Train To Trancentral16.06.1991619
It's Grim Up North (The Jams)15.12.1991261
Justified & Ancient05.01.1992224
America: What Time Is Love?08.03.1992315
 
Albums - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
The White Room24.03.19911312
 

Offers in the market

ArtistTitleCond.TypeSellerPrice
The KLF3 A.M. Eternal***CD SingleRewer12 CHFadd to basket

Reviews

Average points: 4.49 (Reviews: 89)
19.10.2003 13:41
Phil
Member
******
heiss
19.10.2003 14:26
Rewer
Moderator
*****
...sehr gut...
01.03.2004 13:43
Schiriki
Member
*****
sehr gut...

irgendwie ging es doch bei KLF auch immer nur um das eine: um diese ominösen Ancients of MuMu...
14.03.2004 17:02
gupan
Member
****
also naja, mit viel goodwill noch ne 4
13.04.2004 18:06
Uebi
Member
*****
Finde ich gar nicht. Neben "Last train to Transcentral" für mich der beste Song des Projektes. Tolle Melodie, sehr flott, einfach gut, und deshalb für mich auch eine abgerundete 5. Klasse!
23.06.2004 13:42
Ruedi
Member
******
KLF sind wohl die wichtigste Band der Neunziger und übertreffen selbst Nirvana. Sie waren frisch, ironisch, lärmig, provokativ und eigenständig, vertrieben ihre Platten selber (KLF Communications), schlugen die Musikindustrie mit ihren eigenen Waffen und brachten die Anleitung "How to make a number 1-Hit" in Buchform heraus. Interessant übrigens: Bill Drummond, einer der beiden MuMu, gründete in Liverpool 1977 zusammen mit Holly Johnson (später Frankie Goes To Hollywood) und Ian Broudie (später Lightning Seeds) die Punkband "Big in Japan".
24.06.2004 02:47
Musicfreak
Member
******
"This is Radio Freedom" - *rattattattatta*

GEIL!!!! Damals so innovativ! Und ja...das ist kein House und kein Trance. Damals nannte man das einfach Dance - heute bekannt unter dem Überbegriff "Euro-Dance". Jedenfalls gehören KLF mit Songs wie diesem, und speziell diesem Album, zu den Vorreitern bzw. den Wegebnern dieser Stilrichtung.

@southpaw: Oder "Kings of Low Frequency" :-D
Last edited: 22.08.2010 23:59
02.09.2004 12:36
Dancer59
Member
*****
jedenfalls ist das ein mitreissender dance song
20.10.2004 17:14
PlattenPap(z)t
Member
****
jawohl !!
20.10.2004 20:12
southpaw
Member
*****
Was den Text betrifft eher schrottig, aber sehr tanzbar ... das was zählt für diese Art von Musik. # 1 in GB und # 5 in den USA, KLF steht angeblich für Kopyright Liberation Front ... oder auch nicht ;-))
06.02.2005 22:53
Werner
Member
*****
...fast ihr bester Song...
21.03.2005 12:52
DaJoe
Member
****
mir gefallen andere von ihnen besser.
10.04.2005 16:55
SportyJohn
Staff
*****
Zusammen mit "The Childeren Of The Revolution"..... im Frühling 1991 war es das 2ter von 5 Hits in NL... platz # 5 !
Muss 5 punkten geben weil ich es damals 6 und heute noch 4 punkten wert findet !
10.04.2005 16:58
kokoni
Member
*****
noch einen Tick besser als What Time is Love, aber für die 6 reicht es noch nicht ganz
13.04.2005 18:11
Hitcher
Member
******

******!!!
05.09.2005 17:42
HASE22
Member
******
Neben "Last train to trancentral" der beste Song von KLF, auch heute noch absolut klasse !
13.03.2006 22:59
fuedlibuerger
Staff
******
was will man da noch sagen?? die haben 4 hammersingles rausgebracht und waren nie mer gesehen

aber ich denke die tauchen nochmals auf...

mit einem hammer wie diesem
18.03.2006 00:17
okii
Member
******
house classic
27.03.2006 16:09
Trille
Member
****
Knappe Vier.
26.05.2006 10:05
Snormobiel Beusichem
Member
*****
▓ Weer zo'n goede plaat van "The KLF" uit begin februari 1991 !!! In de 11 weken dat de plaat in de Nederlandse Top 40 genoteerd stond was de hoogste positie een # 6 !!! Nog net 5 sterren !!!
30.06.2006 12:08
Kanndasdennsein
Member
*****
Wenigstens ein bisschen ist von dem übrig geblieben... aber gar so viel Begeisterung kann ich nicht mehr aufbringen. Ne knappe Gnadenfünf!
14.08.2006 12:12
mutzpunter
Member
*****
okii, das ist nie und nimmer House! ;-) Reicht bei mir nur noch gaaanz knapp für eine 5.
06.09.2006 01:35
Beastmaster
Member
***
passabler Hit knapp bevor die Eurodance Welle hereinbrach, ansatzweise ein Vorbereiter...
29.09.2006 20:17
oldskoolhubsi
Member
****
elektronisches meisterwerk dieser zeit
05.11.2006 22:55
begue
Member
*****
Sehr gut
14.11.2006 19:32
remember
Member
****
damals ja - heute deutlich weniger..
09.02.2007 13:23
zsczsc
Member
****
durchschnittlicher Trance
08.03.2007 22:01
Deinonychus
Member
*****
Der ging damals irgendwie völlig an mir vorbei. Dabei ist das ein guter Dancesong. Die Atmosphäre gefällt mir besonders. 5* sind das schon.
13.03.2007 15:55
Blackbox!
Member
*****
Der Powert voll ab!Genial.
20.05.2007 13:45
Sacred
Member
****
Trance? Ahaha der war gut zsczsc :P Oh Mann, manche sollten echt Review-Verbot bekommen für solch einen unqualifizierten Quark.
Für viele ein weiterer KLF-Klassiker, für mich seit jeher nur Durchschnitt.
02.06.2007 15:46
steps
Member
****
Trance is das ganz sicher nicht *gg*
Ganz nett, aber muss man sich nicht jeden tag anhören.
10.06.2007 17:30
MartinBrueckner2007
Member
*****
sehr gut
15.06.2007 22:32
WeePee
Member
******
spitze
12.08.2007 18:28
bandito
Member
****
Geht gerade noch. Ansonsten gilt auch hier: In einem ganz schwachen Musikjahr mit vielen Blindgängern ist der Einäugige eben König.
Last edited: 12.08.2007 18:28
02.09.2007 20:46
ultimo
Member
***
Für mich die schwächste KLF-Single.
11.01.2008 01:30
cbfn
Member
*****
Edel, einfach edel
02.03.2008 22:10
Zwobot
Member
*****
Geht im Vergleich zu vielen anderen megageilen Klassikern von KLF fast schon unter, jedoch ist alleine diese dekadente Saxophon Einlage eine Klasse für sich. Diese Beschreibung kann ich allerdings auch auf KLF an sich anwenden. Ist auch wieder so geil tanzbar und klingt seiner Zeit schon fast voraus. Also keine der besten Nummern von KLF, aber wie gehabt eine sehr gute.
03.03.2008 08:23
Oski.ch
Member
****
Durchaus tanzbar...
31.03.2008 11:38
fabio
Member
******
hammer
11.04.2008 23:14
kmaro88
Member
*
nothing special baby
11.07.2008 22:24
Musikgurrmong
Member
***
Plätscherte so ganz nett vor sich hin

LarkCGN
Member
****
Erstaunlich grandiose Bewertungen für diesen Dance-Klassiker der 90er. Gar nicht mein Welt, aber meilenweit vor vergleichbaren Zeugs. Gut gemacht, die hatten aber auch echt einen Hau weg mit ihrem Mu-Kult! ;)

BeansterBarnes
Member
*****
Excellent early 90's dance track. Those were great days of trance/dance.

querbeet
Member
****
Zu der Zeit in der Tat noch annehmbarer Dancefloor...

Sven84
Member
*****
Zwar nicht ganz nach meinem Geschmack, und auch nicht unbedingt wegweisend, aber doch irgendwie originell.

Chartsfohlen
Member
****
Nicht schlecht.

oldiefan1
Member
***
Ø

FCB_39
Crew radioplay.ch
******
Yeah, das feget au!

Ancients of MuMu for Music lifetime!

Galaxy
Member
*****
...gefällt mir...

pillermaik
Member
*****
Weltklasse!!! Fand ich als Metal/Punk sogar hammer!!

Glitzerfee
Member
******
Der beste Dance Track ever. KLF haben mit diesem Titel ihre ganze Klasse unter Beweis gestellt. Wird wohl auf ewig einer meiner Favoriten bleiben.
@Zwobot: es handelt sich hier nicht um ein Saxophon sondern um eine Klarinette.

Dino-Canarias
Member
***
Finde an diesem Track rein gar nichts überragendes.....

MichaelSK
Member
**
geht in Richtung Tortur

scooterfan
Member
******
This Is Radio Freedom! Ancients Of MuMu Absolut Kult

djdarek
Member
*****
Gute Nummer, aber nicht die beste.

Redhawk1
Member
******
Tolles Eurodance
Last edited: 15.12.2013 15:53

tgebele
Member
******
Die Jungs waren richtig gut.

spatz-98
Member
***
Geht so. 3+

CDN: #18, 1991
USA: #5, 1991
Last edited: 21.06.2013 23:11

sanremo
Member
**
verzichtbar

nirvanamusic87
Member
**
Bad. UK#1. US#5.
Last edited: 06.02.2011 17:47

lumlucky
Member
****
passabel

Southernman
Member
****
Buena.

Der_Nagel
Member
*****
sehr feine Clubscheibe aus anfangs der 90er - steht irgendwo zwischen Acid House und Eurodance - 5*...

Hzi
Member
******
Was für ein unglaublicher Dance-Track; der Break-Beat, der heisere Flow von Rapper Ricardo Da Force, die souligen Female-Vocals, die Stadion-Atmosphäre (von der Band "stadium house" genannt; mit reingesampeltem Applaus), das Schräge, Kultige, Kraftvolle, immer mitten in die Fre*!! - bald 20 Jahre alt (!), aber noch heute unerreicht ...
Last edited: 24.08.2010 23:27

Topbart
Member
*****
na het nerveusmakende ''What time is love'' vond ik deze 2 single een heel stuk beter. Kwam zelfs in de top 10 terecht.

Chris A
Member
*
horrible song

Chemmical
Member
*****
well obviously this is amazing like all of their songs

Fritz260449
Member
**
nichts für mich

Windfee
Member
****
hat mir früher besser gefallen, ich geb mal eine 4+

Dancefloor-Chunk
Member
****
Gut!

bluezombie
Member
***
Average track.

BillyBrett
Member
****
Technically The KLF's debut single. It's a great piece of trance/dance/pop but their next 2 releases easily trump in it awesomeness.

Reviewer70
Member
*****
Cool

ulver
Member
*****
starkes stück. das wünschte ich mir, dass es ewig drei uhr morgens bliebe!

Stendarr
Member
****
Damals sicher innovativ und mit großer Berechtigung, für mich ist es eine knappe 4.

irelander
Member
**
Quite silly.

remix1970
Member
*****
Großartige Nummer. Höre ich heute auch noch gerne.

klamar
Member
*****
... irgendwie schon sehr gut, obwohl's nicht meins ist ...

FranzPanzer
Member
****
Ordentlich!

Classics74
Member
******
Damals wurde ich auf dem Schulhof von meinen Heavy Metal hörenden Freunden belächelt als ich eines Tages mit der Kassette (sic) "The White Room" von KLF in meinem Walkman ankam. Man hat mich auf einmal auf einer Stufe mit dem gemeinen Mantafahrer gesehen (dabei hatten meine Mosher-Freunde die langen Haare und Stonewash-Jeans, und nicht ich ;-) ).

Heute werden KLF zu recht als eine der großen Dance-, Acid- und Stadium House-Sternstunden der frühen 90er angesehen.

Und 3 AM Eternal ist für mich ihr bester Track überhaupt gewesen.
Last edited: 19.02.2012 17:14

Bernij
Member
****
Amtlich abgehende, spannend arrangierte Dance-Nummer aus Anfang der 90er mit ordentlich knackigem Beat.

dietermill
Member
*
Als siebzigjähriger kann ich beim besten Willen mit dieser Ballung von künstlicher Musik nichts anfangen, sorry, but I'm not ready. Und dann am Ende Elvis has left the building zu covern ist einfallslos und ein Sakrileg hinsichtlich des Kings!
:-)
Last edited: 24.08.2012 07:42

80sMan
Member
*****
Dieser Song explodiert schon nach drei Sekunden.

gherkin
Member
****
Sterk plaatje.

savagegrant
Member
******
The duo's first big hit under the KLF banner and their best! There's no beef with the album version for this one. It's same as on the single, unlike all their other big hits.

matty d
Member
*****
5 stars

Nexus21
Member
******
@Dietermill: The KLF has now left the Musicbusiness, war ein ironischer Seitenhieb, wie alles was Bill Drummond und james Cauty gemacht haben. Ein Bröselmayer hat nichts selber geschrieben und außer einer brauchbaren Stimme und in jungen Jahren ein gutes Aussehen nichts. Was nämlich nach "The KLF has now left the Musicbusiness" kam, war ein Löschen des gesamtewn Backkataloges und der totale Rückzug aus dem Geschäft. Zwischendurch haben sie noch mal Spaßeshalber eine Million Pfund auf der Isle of Wright verbrannt, hat ei Elvis auch niht emacht, der hätte es in Burger und tabletten umgetauscht. Aber jeder soll hören was ihm gefällt. Außerdem fand diese Durchsage am Ende einer unvergessenen Performance bei den Britawards 1992 statt.

DaveNT
Member
*****
I recall this feeling like something a bit different for the charts at the time and that's great when it's a good sound. Not their best, but still a strong production. The verses are a little weak I find. A club classic. 4.7*

kasiefantasie
Member
******
6* Forever No. 1
Add a review
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
deutsch
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?