Tony Bennett - Body And Soul

Charts

Keine Platzierungen in der offiziellen Schweizer Hitparade.
Aufgenommen am 27./28. Juni 1989 in den CTS Sound Studios in Wembley, England.

Bass - Paul Langosch
Piano - Ralph Sharon
Drums - Joe La Barbera
Vocals - Tony Bennett

--

Body And Soul gehört zu den meistgecoverten Songs aller Zeiten; seriöse Schätzungen (Billboard; Songbook) sprechen von bis zu 3.000 Coverversionen.

Der Song wurde bereits 1930 von zahlreichen Künstlern aufgenommen und veröffentlicht. Die Version von Ambrose & His Orchestra war die erste, am 08. Februar, die auch verwendet wurde (wurde übrigens 14 Tage später ein weiteres mal aufgenommen) und wird daher hier als die Originalversion geführt.

Darüber, wer das Original herausgebracht hat, bestehen verschiedene Meinungen. Ursprünglich hatte Johnny Green den Song für die britische Bühnenschauspielerin Gertrude Lawrence geschrieben, zusammen mit den Textern Edward Heyman und Bob Sour. Der außerdem in den Credits erwähnte Frank Eyton war lediglich Angestellter des Musikverlags, der miterwähnt werden musste, um überhaupt die Copyrights zu bekommen (ein damals durchaus übliches Verfahren).

Gertrude Lawrence hat den Song übernommen und diesen auch, mit Johnny Green am Klavier, gesungen - allerdings bleibt unklar, ob auf der öffentlichen Bühne oder nur zur Probe - im Radio wurde der Song seinerzeit wegen der sexuellen Tendenz ein halbes Jahr lang nur in Instrumentalversionen gespielt. Aufgenommen hat sie selbst die ersten Fassungen im März 1930; Johnny Green nahm erst 1944 eine eigene Version auf.

"Jack Hylton And His Orchestra" hatten bereits vor Gertrude Lawrence den Song in London am 07. Februar erstmals, am 14. Februar ein zweites Mal aufgenommen. Diese zweite Aufnahme wurde dann im März 1930 veröffentlicht. Auf dessen Single ist vermerkt "from the Musical Comedy 'Three's A Crowd'" - diese Broadway Revue brachte es ab Oktober 1930 auf 272 Vorstellungen - darin sang "Libby Holman" den Titel sehr erfolgreich (#3 der Billboard-Charts). Ob und wann das Musical vorher anderswo stattfand bleibt unklar.

Schon 1930 erreichten zahlreiche Versionen die Billboard-Charts. Die erfolgreichste und einzige #1 war die Version von "Paul Whiteman & His Orchestra".

Zum Jazzstandard wurde das Stück durch die Instrumental-Version von "Coleman Hawkins & His Orchestra" aus 1939, der darin praktisch erstmals ein 3-minütiges Saxophonsolo zum Besten gab. Diese Version war zudem der einzige Millionseller.

Oktober 2013, by klamar



Auf folgenden Tonträgern verfügbar

VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
4:00Astoria: Portrait Of The ArtistColumbia
C 45348
Album
LP
27.02.1990
Unplugged3:53UnpluggedColumbia
CK 66214
Album
CD
28.06.1994
Unplugged3:53Original Album Classics [2015]Columbia / Legacy
88875064552
Album
CD
04.09.2015

Tony Bennett   Künstlerportal

Singles - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
Body And Soul (Tony Bennett & Amy Winehouse)25.09.2011352
Winter Wonderland30.12.2018781
 
Alben - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
Christmas In Vienna VII (Charlotte Church / Tony Bennett / Placido Domingo / Vanessa Williams)23.12.2001781
Duets II02.10.2011148
Cheek To Cheek (Tony Bennett & Lady Gaga)28.09.201478
Love Is Here To Stay (Tony Bennett & Diana Krall)23.09.2018124
 

Angebote in der Fundgrube

Derzeit keine Angebote

Reviews

Bisher keine Reviews.
Kommentar hinzufügen und bewerten
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.