Home | Impressum | Kontakt
Login

Tove Lo feat. Wiz Khalifa
Influence

Song
Jahr
2016
Musik/Text
Produzent
4.36
14 Bewertungen
Weltweit
SE
Peak: 78 / Wochen: 1
Tracks
Digital
09.09.2016
Polydor - (UMG)
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
3:45InfluencePolydor
-
Single
Digital
09.09.2016
3:45Lady WoodPolydor
00602557024463
Album
CD
28.10.2016
Wiz Khalifa
Discographie / Fan werden
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Black And Yellow
Eintritt: 27.02.2011 | Peak: 44 | Wochen: 28
27.02.2011
44
28
Till I'm Gone (Tinie Tempah feat. Wiz Khalifa)
Eintritt: 17.07.2011 | Peak: 69 | Wochen: 1
17.07.2011
69
1
Young, Wild & Free (Snoop Dogg & Wiz Khalifa feat. Bruno Mars)
Eintritt: 20.11.2011 | Peak: 6 | Wochen: 36
20.11.2011
6
36
5 O'Clock (T-Pain feat. Wiz Khalifa & Lily Allen)
Eintritt: 25.12.2011 | Peak: 47 | Wochen: 7
25.12.2011
47
7
Payphone (Maroon 5 feat. Wiz Khalifa)
Eintritt: 06.05.2012 | Peak: 4 | Wochen: 29
06.05.2012
4
29
We Own It (Fast & Furious 6) (Wiz Khalifa feat. 2 Chainz)
Eintritt: 09.06.2013 | Peak: 3 | Wochen: 12
09.06.2013
3
12
See You Again (Wiz Khalifa feat. Charlie Puth)
Eintritt: 22.03.2015 | Peak: 1 | Wochen: 50
22.03.2015
1
50
Go Hard Or Go Home (Wiz Khalifa & Iggy Azalea)
Eintritt: 12.04.2015 | Peak: 55 | Wochen: 2
12.04.2015
55
2
Sucker For Pain (Lil Wayne, Wiz Khalifa & Imagine Dragons feat. Logic, Ty Dolla $ign & X Ambassadors)
Eintritt: 31.07.2016 | Peak: 16 | Wochen: 22
31.07.2016
16
22
Gang Up (Young Thug, 2 Chainz, Wiz Khalifa & PnB Rock)
Eintritt: 23.04.2017 | Peak: 72 | Wochen: 1
23.04.2017
72
1
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Rolling Papers
Eintritt: 29.05.2011 | Peak: 68 | Wochen: 6
29.05.2011
68
6
O.N.I.F.C.
Eintritt: 23.12.2012 | Peak: 35 | Wochen: 1
23.12.2012
35
1
Blacc Hollywood
Eintritt: 31.08.2014 | Peak: 7 | Wochen: 4
31.08.2014
7
4
Khalifa
Eintritt: 14.02.2016 | Peak: 43 | Wochen: 1
14.02.2016
43
1
Rolling Papers II
Eintritt: 22.07.2018 | Peak: 20 | Wochen: 1
22.07.2018
20
1
Tove Lo
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Habits
Eintritt: 03.08.2014 | Peak: 3 | Wochen: 44
03.08.2014
3
44
Heroes (We Could Be) (Alesso feat. Tove Lo)
Eintritt: 23.11.2014 | Peak: 47 | Wochen: 16
23.11.2014
47
16
Close (Nick Jonas feat. Tove Lo)
Eintritt: 10.04.2016 | Peak: 39 | Wochen: 14
10.04.2016
39
14
Cool Girl
Eintritt: 14.08.2016 | Peak: 49 | Wochen: 15
14.08.2016
49
15
Pressure (Martin Garrix feat. Tove Lo)
Eintritt: 14.02.2021 | Peak: 91 | Wochen: 1
14.02.2021
91
1
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Lady Wood
Eintritt: 06.11.2016 | Peak: 40 | Wochen: 1
06.11.2016
40
1
Sunshine Kitty
Eintritt: 29.09.2019 | Peak: 88 | Wochen: 1
29.09.2019
88
1
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.36

14 BewertungenTove Lo feat. Wiz Khalifa - Influence
Ein atmosphärisch ziemlich dichter Sound zeichnet den neuesten Song von Tove Lo aus, gefällt mir ziemlich gut. Wiz Khalifa kommt im Gegensatz dazu kaum zum Zug, bringt aber meines Erachtens dort noch einmal etwas Schwung in die Nummer, wo sie allmählich beginnt, sich etwas zu sehr in ihrer eigenen Getragenheit zu gefallen. Gute Nummer.

Knappe bis solide 5.
Je öfter ich den Track höre, desto besser gefällt er mir. Ist doch etwas flotter als "Cool Girl" und auch Wiz Khalifa passt gut rein, wie ich finde. Abzug gebe ich nur, weil Tove irgendwie unmotiviert singt und ihre Stimme kaum variert. Sonst cooler Track mit Grower-Potenzial.
Die neue Tove Nummer gefällt mir ähnlich gut wie "Cool Girl" zuvor! Tove weiss anscheinend immer noch wie es geht! Wiz hätte es für mich nicht gebracht, er stört in der Nummer eher, wie ich finde.
5*
Wiz Khalifa ist überflüssig.
Is nog te pruimen.
Starke Tove Nummer. Gefällt und macht Lust auf mehr!
5*
eintöniger pop. überzeugt mich nicht
Sehr guter Pop-Song, bei welchem sogar ein Wiz Khalifa nicht stören tut, und das muss schon was heissen. 5*
Gefällt mir, aber da hat's besseres aufm Album. Ist für mich etwas zu monoton. 4+*
So lasse ich mir Pop im Jahre 2016 immer gefallen. Kriecht allmählich ins Ohr und überzeugt insbesondere durch seine lupenreine Produktion.
...****...
Best song from the album
Auch hier schafft es der Khalifa einen Song so zu vermurksen das man eine Note tiefer geht - Den hätte Tove besser alleine gebracht
gut